Besprechungen

The Victim – Ins Dunkel des Jenseits

Eine junge Schauspielerin lässt sich für die Rekonstruktion von Mordfällen engagieren und erregt dabei das Interesse unzähliger Geister, die sich nach Erlösung sehnen und besagte Darstellerin bedrängen ... - Zunächst ungewöhnlicher, weil ab der Hälfte die bisher erzählte Geschichte relativierender Geisterfilm, dessen Plot-Auflösung recht banal gerät; die exotische Kulisse und die einfallsreiche Inszenierung lassen dies und die asiatische, d. h. schmerzhaft überbetonte ‚Schauspielerei‘ verschmerzen. (mehr …)
Weiterlesen
Action

Shark Night

Sechs Studenten machen Party auf einer abgelegenen Insel. Die Rückkehr ans Festland wird ihnen von Haien versperrt, denen sich kriminelle Hinterwäldler zugesellen; den Kampf gegen Fischgeziefer und Gesindel fordert einen hohen (digitalen) Blutzoll … - Trotz des Plots erstaunlich blutleeres Garn, das zu Recht als miserabel geschriebenes, inszeniertes, gespieltes, getrickstes B-Movie selbst anspruchsarme Zuschauer verärgerte. (mehr …)
Weiterlesen
Action

Sie nannten ihn Jeeg Robot

Aus großer Macht erwächst hier auf Umwegen große Verantwortung: Dass ein kleiner Gauner Superkräfte entwickelt, kommt ihm zugute, als er unfreiwillig zwischen einen irren Terroristen und die Mafia gerät … - Die Genese eines ‚Helden‘ gestaltet sich anders als im Marvel- oder DC-Kosmos ‚europäisch‘, d. h. erzähltief und profilstark, dabei spannend und erstaunlich effektsicher, ohne Story und Figuren unter Spezialeffekten zu begraben: ein Lichtblick im aktuellen Blockbuster/Hohlkopf-Kino. (mehr …)
Weiterlesen
Besprechungen

Dead Silence – Ein Wort. Und du bist tot.

Der Geist einer Bauchrednerin schlüpft in ihre Puppen und verfolgt die Nachfahren derer, die sie vor Jahrzehnten ermordeten. Das letzte Opfer nimmt den Kampf auf, doch seine Gegnerin arbeitet mit infamen Tricks ... - Was nach Klischee-Grusel von der Stange klingt, erweist sich als sorgfältig in Szene gesetzte und liebevoll ausgestattete Gespenstergeschichte der altmodischen und unlogischen aber spannenden Art, die es an eindeutigen Effekten nie fehlen lässt. (mehr …)
Weiterlesen
Action

Phantom Detective

Nach zwanzigjähriger Suche kann Detektiv Hong endlich den Mörder seiner Mutter stellen, doch dieser wird entführt. Während der Verfolgung gerät Hong in die Fänge einer mörderischen Sekte, muss sich aber auch mit den beiden Enkeltöchtern besagten Mörders herumschlagen … - Im Stil eines „Crime-Noir“-Comics retro-stylish mit entsprechenden Effekten ‚verfremdeter‘ Film; spektakuläre Action-Sequenzen und emotionale Szenen wechseln sich ab, wobei letztere im Stil des asiatischen Kinos weniger gespielt als dick aufgetragen werden: Dank guter Schauspieler nicht nur erträglich, sondern trotzdem unterhaltsam. (mehr …)
Weiterlesen
Besprechungen

Polizeirevier 52, New York (Vorlage zur Kinoproduktion)

Ein großer Gangster-Fisch will gegen das Syndikat aussagen, doch dessen Killer sind schneller. Dem blamierten Cop bleiben sechs Stunden, um seinen Kopf zu retten; er setzt das Wissen des Toten für einen privaten Feldzug ein ... - Rasanter Polizei-Thriller, der ebenso spannend wie nüchtern vom Allein-gegen-alle-Kampf gegen das Böse erzählt. Seinen Klassikerstatus gewann der Roman durch die meisterhafte Verfilmung mit Steve McQueen in der Rolle des Polizisten („Bullitt“, 1968). (mehr …)
Weiterlesen
Allgemein

How to Get Away with Murder – Die komplette zweite Staffel [4 DVDs]

Emmy-Award-Gewinnerin Viola Davis überzeugt erneut als charismatische Juraprofessorin in der sexy angehauchten Gerichtsthriller-Serie von Shonda Rhimes und Betsy Beers („Grey’s Anatomy“ und „Scandal“). Während sich Bonnie, Frank und die fünf besten Jurastudenten („Keating Five“) einer gewaltigen Welle mysteriöser Fälle stellen müssen, enthüllt sich die schockierende Wahrheit über den Mörder von Rebecca und führt direkt in die Arme des Angreifers von Annalise. Anstatt Antworten zu geben, wirft dies nur erneute Fragen auf und eröffnet die Bühne für eine Reihe erschreckender Erkenntnisse, welche von verräterischen Handlungen und atemstockenden Offenbarungen begleitet werden und trotz allem beweisen können, dass unter den richtigen Umständen jeder zum Mörder werden kann … (mehr …)
Weiterlesen
Action

Hollow Man – Unsichtbare Gefahr

Ein genialer aber skrupelarmer Wissenschaftler findet einen Weg, Menschen unsichtbar werden zu lassen. Er wählt sich selbst als Objekt, der Versuch gelingt, doch es gibt Nebenwirkungen, die den Pionier in einen Mörder verwandeln … - Der alte Traum vom folgenlosen Voyeurismus wird zeitgemäß, trickeffektstark und spannend in Szene gesetzt: Popcorn-Kino auf hohem handwerklichen Niveau und weiterhin sehenswert. (mehr …)
Weiterlesen
Action

Formicula

Atombombentest in der Wüste von New Mexico lassen Ameisen auf Automobil-Größe anschwellen; sie jagen brave US-Bürger und vermehren sich, bis Wissenschaftler, Polizisten und Soldaten sich ihnen in den Weg stellen … - Altbackene Spezialeffekte ändern nichts an der guten Story, der straffen Regie, der geschickt geschürten Grusel- Stimmung oder den akkurat besetzten Darstellern: Dies ist kein von der Werbung herbeigelogener, sondern ein echter, verdienter und zeitloser Kino-Kult-Klassiker! (mehr …)
Weiterlesen
Action

Modus – Der Mörder in uns: Staffel 1 [4 DVDs] – BEI UNS DREI SERIEN-BOXEN IM PREISRÄTSEL!

. Kurz vor Weihnachten. Während die Psychologin Johanne Vik in einem Hotel die Hochzeit ihrer Schwester feiert, kann ihre Tochter Stina in ihrem Hotelzimmer nicht einschlafen. Sie zieht durch die Flure und sieht, wie die TV-Köchin Isabella Levin umgebracht wird. Der Mörder, Richard Forrester (Marek Oravec), entdeckt das Mädchen. Verstört flieht Stina (Esmeralda Struwe) im Schlafanzug auf die Straße, wo sie fast von einem Lkw erfasst wird. Im letzten Moment rettet Richard Forrester das Kind. Als der Kriminalbeamte Ingvar Nyman (Henrik Norlén) am Unfallort auftaucht, zieht sich Forrester unbemerkt zurück. Traumatisiert von den Ereignissen, wird Stina von Ängsten und Albträumen verfolgt. Das sehr verschlossene Mädchen schweigt, nachdem der Mörder sie erneut aufgesucht und bedroht hat. Ihre Mutter Johanne (Melinda Kinnaman) und Ingvar können sich Stinas Verhalten nicht erklären, denn Isabella Levins (Julia Dufvenius) Leiche bleibt zunächst unentdeckt. Für Ingvar und Johanne ist das Zusammentreffen unerwartet. Beide haben vor Jahren bei…
Weiterlesen