Hochempathisch, blitzgescheit und äußerst unkonventionell: Die Polizeipsychologin Mina Bäumer arbeitet bei der Polizei in Essen und behauptet sich schlagfertig und humorvoll in dieser Männerdomäne. Für Mina zählt das Ergebnis – selbst dann, wenn der Weg dahin für ihre Kollegen und "Klienten" nicht auf den ersten Blick nachvollziehbar erscheint. In ihrem Job als Polizeipsychologin betreut sie Opfer und Zeugen von Verbrechen, erstellt Täterprofile und tritt als Verhandlungsführerin auf. Mina sieht sich dabei als "Handwerkerin der menschlichen Seele" – bei ihr gibt es kein akademisches Fachsimpeln. Mit ihrem jüngeren Polizeikollegen, Hauptkommissar Thomas Waldeck, verbindet sie – neben einer von Anfang an zu spürenden Zuneigung – die gleiche Art zu arbeiten: ergebnisorientiert. Wo Mina den Zugang zum Menschen hat, findet Thomas die verborgenen Hinweise im Fall. Ungewöhnlich: Thomas ist im Dienst nicht bewaffnet und möchte darüber auch vorerst nicht sprechen… Und nicht nur im Job agiert Mina Bäumer mit Einfallsreichtum, sondern auch in…
Weiterlesen