Recht kurzweilige Kinderunterhaltung, allerdings mit Erklärungsbedarf. Einige Sachen die in den Raum gestellt werden, sollten sich nicht ins Kinderwissen einbrennen. Unter anderem sollte klargestellt werden, dass die Osterinseln *nicht* die Heimat des Osterhasens sind und mit Ostern nur gemein haben, dass sie an Ostern entdeckt wurden. Die Story ist ziemlich simpel. Man nehme eine x-beliebige Santa-Claus-Story und ersetzt den Weihnachtsmann durch den Osterhasen. Wenig originell, aber ... leider kein "aber". Es ist wenig originell. Für Kinder kann das trotzdem klappen, die haben noch nicht alles gesehen. Tricktechnisch gibt es nichts zu meckern, die Sory ist unterm Tannenbaum geklaut und einige der Scherze sind sogar lustig. Jedoch, es mangelt dem Film an Fingerspitzengefühl und an Timing. Mit etwas mehr Biss, hätte es auch für Erwachsene spaßig werden können. Mit etwas weniger Biss, wäre es richtig kindgrecht. So mogelt sich der Film storytechnisch durch die Ostertage und ist wie ein Osterei, dass…
Weiterlesen