Mit einem eher skeptischen Blick auf "Weihnachten in der Wildnis" könnte man sagen, dass Netflix absichtlich einen Weihnachtsfilm für die älteren Semester in Auftrag gegeben hat. Inklusive all der schönen Dinge, die in einer bestimmten Altersklasse angeblich von Relevanz sind. Wer nur eine Folge von "Das Traumschiff" gesehen hat, wird sich hier sofort auskennen. Im Mittelpunkt der Geschichte stehen Kate (Kristin Davis) und Derek (Rob Lowe), beide Mitte fünfzig. Sie lebt in New York und wurde gerade von ihrem Mann verlassen. Also tritt Kate die geplante Afrikareise alleine an. In der Fremde angekommen trifft sie auf den Piloten Derek, der Kate eigentlich zu einem Luxusressort bringen soll. Doch unterwegs müssen sie ein süßes Elefantenbaby retten, dessen Mutter von Wilderern getötet wurde. An der Elefantenpflegestation angekommen, ändert Kates ihre Urlaubspläne und bleibt länger als gedacht. In ihr erwacht die Liebe zu Afrika und den Elefanten – und da ist natürlich auch…
Weiterlesen