Der exzentrische und brillante Sven Hjerson war einst ein legendärer Profiler. Im Laufe seiner Karriere hatte er durch seine messerscharfe Beobachtungsgabe viele Aufsehen erregende Fälle gelöst, sich dann aber urplötzlich aus dem Rampenlicht zurückgezogen. Klara Sandberg, eine chaotische, couragierte und warmherzige Trash-TV-Produzentin, plant indes ihrer Karriere mittels einer neuen True-Crime-Show mit Hjerson als Host Auftrieb zu geben. Es gibt nur einen Haken: Sie hat den ahnungslosen Hjerson noch nie getroffen! Die Geschichte beginnt, als Hjerson gerade vom Tod seiner Mutter erfahren hat und zum ersten Mal seit über 30 Jahren nach Åland zurückkehren muss. Klara gelingt es, ihn aufzuspüren, und geht kurzerhand an Bord derselben Fähre. Als dort eine junge Journalistin ermordet wird, erwacht Hjersons alter Spürsinn. So begibt er sich zusammen mit der eifrigen Klara auf Mörderjagd in einer Reihe mysteriöser Fälle.

Zum allerersten Mal wird Agatha Christies Hjerson adaptiert: die Geschichte rund um den gleichnamigen Star-Profiler aus der Feder von Agatha Christies fiktiver Schriftstellerin Ariadne Oliver. Die vier spannenden Krimis sind modern und sehr stylisch inszeniert und tragen dabei die unverwechselbare Handschrift der Queen of Crime.

 

Agatha Christies Hjerson – Alterseinstufung: Freigegeben ab 12 Jahren Format: DVD
Seitenverhältnis ‏ : ‎ 16:9
Alterseinstufung ‏ : ‎ Freigegeben ab 12 Jahren
Produktabmessungen ‏ : ‎ 13.6 x 19 x 1.4 cm; 91 Gramm
Laufzeit ‏ : ‎ 6 Stunden
Erscheinungstermin ‏ : ‎ 4. März 2022
Untertitel: ‏ : ‎ Deutsch
Sprache, ‏ : ‎ Schwedisch (Dolby Digital 2.0), Deutsch (Dolby Digital 5.1)
Studio ‏ : ‎ Edel Motion
ASIN ‏ : ‎ B09MYVVBS6
EAN: 4029759176015

Titel bei Amazon.de

In der Hauptrolle: die Romanfigur einer Romanfigur.
Im Laufe der vergangenen Jahrzehnte gab es unzählige Verfilmungen der Romane und Geschichten von Agatha Christie, jedoch bekam noch nie zuvor eine Nebenfigur aus ihrem literarischen Universum die Hauptrolle in einer Fernsehserie – bis jetzt! Poirot-Expertinnen und -Experten kennen selbstverständlich die extravagante Krimiautorin Ariadne Oliver aus der Feder der britischen Queen of Crime, von der Christie zugab, mit ihr gewisse Ähnlichkeiten zu haben. Wie Christie ist beispielsweise die (fiktive) Ms. Oliver Mitglied des so genannten Detection Club, einer Vereinigung prominenter Mystery- und Kriminalautoren, die sich zusammengeschlossen haben, um einen hohen Anspruch beim Schreiben von Kriminalliteratur zu wahren. Christie zog es in Erwägung, dort einen Mordfall mit Ariadne als Verdächtiger und Detektivin anzusiedeln. Erwähnte Ariadne Oliver wiederum hat ihren eigenen Meisterdetektiv: den skandinavischen Fallanalytiker Sven Hjerson, dessen Charakter in der neuen ZDF-Krimiserie Hjerson in einer gekonnten Mischung aus der atmosphärischen Dichte des „Skandi Noir“ mit dem Filigranen der für Christie so typischen „Whodunits“ und „Locked Room Mysteries“ in vier stylischen, zeitgenössischen Krimis erstmals zum Leben erweckt wird.

Das geheimnisvolle Genie.
Sven Hjerson, einst hoch angesehener brillanter Ermittler hat im Laufe seiner Karriere durch seine messerscharfe Beobachtungsgabe einige der schwierigsten Fälle der schwedischen Kriminalgeschichte gelöst. Darüber hinaus verfügt er über die besondere Gabe, die eher emotionslose Sprache von Polizeiverhören mit staubtrockenem Humor aufzubrechen und Verdächtige dadurch aufs Glatteis zu führen. Doch trotz des großen Erfolges zog sich Hjerson urplötzlich und unerwartet aus dem Rampenlicht zurück. Das gleichförmige Leben des Exzentrikers im feinen Zwirn besteht hauptsächlich aus täglichen Routinen, Eisbaden, veganer Ernährung, dem Sammeln von Schallplatten und einer ungesunden Passion für Klatsch und Tratsch. Sven Hjerson liebt es, schwierige Rätsel zu lösen, ist zugleich aber auch ein Mann, der sich selbst das größte Rätsel ist und der verzweifelt zu klären versucht, wer seine Mutter und sein Vater wirklich waren. Ein zutiefst einsamer Mensch mit einer tragischen Vorgeschichte… Als Hjerson die Nachricht vom Tod seiner Mutter erhält, ist er zum ersten Mal seit über 30 Jahren gezwungen, in seine Heimat nach Åland zurückzukehren.

Crime Time zur Prime Time.
Die gefrustete TV-Produzentin Klara Sandberg lebt mit ihrer Tochter Olivia und ihrem Partner Niklas zusammen. Als ihre berufliche Karriere stagniert und sie es leid ist, weiterhin trashige Fernsehsendungen zu produzieren, schlägt sie ihrem Chef erfolgreich das Konzept einer neuartigen True Crime-Serie vor, in der jener legendäre Ermittler Hjerson jede Woche einen neuen Fall löst (Sandberg: „Hjerson ist der beste Verbrechensaufklärer, den Europa je hatte. Er ist ein Meisterdetektiv, so wie Hercule Poirot. Er löst Kriminalfälle so schnell wie andere Äpfel vom Baum pflücken, praktisch im Handumdrehen. Und die geheimen Abgründe der Menschen kann er ablesen, als stünden sie auf ihrer Stirn. Er löst Verbrechen zur Prime Time – und zwar mit Klasse und mit Bravour…“. Die Idee hat leider nur einen Haken: Sie hat den ahnungslosen und öffentlichkeitsscheuen Hjerson noch nie persönlich getroffen!

Mord an Bord.
Doch der hartnäckigen Klara gelingt es, ihn aufzuspüren, und so folgt sie ihm kurzerhand auf die selbe Fähre von Stockholm nach Åland. Als an Bord eine junge Journalistin ermordet wird, erwacht Hjersons alter Spürsinn, und er bildet – zunächst eher unfreiwillig – eine kuriose Allianz mit der eifrigen Klara, um eine Reihe von mysteriösen Mordfällen zu lösen.

Die Darsteller.
Neben Johan Rheborg (Solsidan, Titelrolle in der Bühnenversion Ein Mann namens Ove) als eigentümlicher Ex-Ermittler Hjerson und Hanna Alström (Kingsman: The Secret Service, Ted – Im Namen der Liebe) als Klara Sandberg, der chaotischen Reality-TV-Produzentin mit Rick Astley-Handyklingelton sind noch weitere bekannte skandinavische Schauspielerinnen und Schauspieler in der Serie zu sehen, darunter Malin Barr (Hidden Agenda), Jonna Järnefelt (Blutsbande), Christian Hillborg (Die Brücke, The Last Kingdom), Joel Spira (Blutsbande), David Fukamachi Regnfors (Hidden Agenda) und last but not least Björn Andrésen (der juvenile Tadzio aus Viscontis Tod in Venedig) als Oscar.

Preisrätsel 2 x 1 DVD-BOX: Wer einen von diesen Gewinntiteln erhalten möchte, einfach folgende Frage richtig beantworten und einsenden an sfbgewinne@buchrezicenter.de (im Betreff bitte den Gewinntitel angeben!): Wann war der Erscheinungstermin? (Antwort auf unserer Homepage zu finden!) Sobald 200 Mails eingetroffen sind, werden daraus die Gewinner mit der richtigen Lösung gezogen, wie immer ist der Rechtsweg ausgeschlossen! BITTE NICHT VERGESSEN, DIE ANSCHRIFT UND E-MAILADRESSE EXTRA MIT ANZUGEBEN!