Halloween steht vor der Türe und hat auch in unseren Breitengraden an Bedeutung gewonnen. Und je näher der 31. Oktober rückt, um so mehr beschallen sämtliche Medien die Konsumenten mit schaurigen Inhalten. Überall und auf allen Plattformen. Da machen natürlich auch wir nicht halt und haben eine (sehr) kleine Auswahl an Filmen zusammengestellt, die es zu schauen lohnt.

Den Anfang machen wir mit Amazon Prime Video. Der Internetkonzern hat dieses Jahr den Anfang einer Filmreihe am Start: Welcome to the Blumhouse. Amazon hat sich nicht lumpen lassen und bei Blumhouse Productions ordentlich investiert. Wer diese Filmproduktionsgesellschaft nicht kennt: Zwanzig Jahre alt, gegründet von Jason Blum, produziert günstig Horrorfilme und Serien, bekannt auch durch Paranormal Activity (Blu-ray/DVD), Sharp Objects (Blu-ray/DVD) und The Purge — Die Säuberung (4K/Blu-ray/DVD).

Die ersten vier Filme sind nun auf Amazon zu sehen: The Lie, Black Box, Nocturne und Evil Eye. Eines vorweg, unsere Reihenfolge ist auch gleichzeitig eine Art Wertung. Während The Lie ziemlich gut ist, rangiert Evil Eye am unteren Spektrum der Empfehlung, gehört aber dennoch zum Gesamtpaket und sollte bei einem Blumhouseabend nicht fehlen.

Amazon Prime (Blumhouse)

Amazon hat aber noch mehr zu bieten.  Hereditary – Das Vermächtnis (Blu-ray/DVD) und Midsommar (Blu-ray/DVD) haben ihre Premiere bereits vor einiger Zeit gefeiert, sind aber Filme die unter die Haut gehen und nicht nur im Stream, sondern auch auf Disc zu bekommen sind. Midsommar gibt es ab Dezember zudem auch im Midsommar Director’s Cut (Blu-ray/DVD) Mit Ein Hund rettet Halloween (DVD) gibt es sogar einen knuffigen Halloweenfilm für die Kleinen.

Amazon Prime

Netflix hat dieses Jahr ebenfalls einiges zu bieten. Unter anderem geht Hubie Halloween an den Start, eine Happy-Madison-Produktion. Das bedeutet also einen Adam-Sandler-Film. Sandlerkomödien kann man mögen, muss man aber nicht. Also nur etwas für Fans.

Cabin in the Woods (4K/Blu-ray/DVD) stammt aus 2012, ist aber Kult. Wer den Klassiker noch nicht gesehen hat, sollte es nachholen. Gleiches gilt für den Klassiker Sleepy Hollow (Blu-ray/DVD/VHS), aus dem Jahre 1999. Tim Burton führte Regie, Johnny Depp und Christina Ricci waren in den Hauptrollen zu sehen – und alle drei sind Garanten für morbide Unterhaltung. Überhaupt, Filme von Tim Burton haben stets das morbide und dunkle Etwas. Und sind deswegen immer eine Empfehlung.

Für Freunde des südkoreanischen Zombiefilms hat Netflix ebenfalls etwas parat: #amLeben. Der südkoreanische Film ist in den letzten Jahren auf dem Vormarsch und konnte im Zombiegenre einige Punkte machen ( unter anderem Train to Busan (Blu-ray/DVD), Peninsula oder auch die Serie Kingdom). #amLeben ist allerdings recht durchschnittliche Zombiekost und nur was für Fans – aber an Halloween dürfen Zombies einfach nicht fehlen. Obacht: Der Film hat keine deutsche Synchronisation und kommt mit Untertiteln daher.

2017 präsentierte Netflix mit The Babysitter ein sehr unterhaltsame Gruselkomödie von Regisseur McG (Joseph McGinty Nichol). Dieses Jahr wird mit The Babysitter: Killer Queen der Nachfolger nachgeschoben. Auch diesmal zeichnet McG dafür verantwortlich.

Auf Netflix ist aber auch für den Nachwuchs etwas dabei. Dort sind derzeit die Filme Hotel Transsilvanien und Hotel Transsilvanien 2 abrufbar. Unter uns: die Filme machen auch Erwachsenen großen Spaß. Fürs Heimkino eignet sich übrigens die Hotel Transsilvanien 1-3 Collection (4K/Blu-ray/DVD).

Und da wir schon dabei sind, kommen wir noch einmal zurück zum Babysitten, den auch für den Nachwuchs gibt es den passenden Babysitter-Halloweenfilm: A Babysitter’s Guide To Monster Hunting!

Netflix