Emmy-Award-Gewinnerin Viola Davis überzeugt erneut als charismatische Juraprofessorin in der sexy angehauchten Gerichtsthriller-Serie von Shonda Rhimes und Betsy Beers („Grey’s Anatomy“ und „Scandal“). Während sich Bonnie, Frank und die fünf besten Jurastudenten („Keating Five“) einer gewaltigen Welle mysteriöser Fälle stellen müssen, enthüllt sich die schockierende Wahrheit über den Mörder von Rebecca und führt direkt in die Arme des Angreifers von Annalise. Anstatt Antworten zu geben, wirft dies nur erneute Fragen auf und eröffnet die Bühne für eine Reihe erschreckender Erkenntnisse, welche von verräterischen Handlungen und atemstockenden Offenbarungen begleitet werden und trotz allem beweisen können, dass unter den richtigen Umständen jeder zum Mörder werden kann … Tauchen Sie in eine ganz neue Ebene der Besessenheit ein und freuen Sie sich auf exklusives und unveröffentlichtes Bonusmaterial, welches nur auf DVD erhältlich ist. Erleben Sie unerwartete Wendungen und Offenbarungen in 15 Episoden der ABC-Serie „How to get away with Murder – Die komplette zweite Staffe“.

Episoden:
01 Dunkle Aussichten
02 Unter Beschuss
03 Verflechtungen
04 Blut an den Händen
05 Die Sünden der Väter
06 Liebesbeweis
07 Verrat
08 Der verlorene Sohn
09 Der Wind sät
10 Ganz unten
11 Absolution
12 Cleveland
13 So viel Blut
14 Mein Kind
15 Anna Mae
Movieman.de

Spannende Serie mit guter Technik

Shonda Rhimes ist eine der erfolgreichsten Fernsehproduzentinnen der USA. Mit HOW TO GET AWAY WITH MURDER hat sie eine neue Serie vorgelegt, die abseits ihrer bisherigen Krankenhausformate existiert, aber im Grunde ähnliche Erzählmuster aufweist. Denn hier geht es nicht nur um die großen Fälle, denen sich die Hauptfiguren stellen müssen, sondern mehr noch um die Protagonisten selbst. Dabei hat man interpersonelle Beziehungen, die völlig aus dem Ruder laufen, aber auch Soap-Elemente wie den Hintergrund so mancher Figur, die kaum überzogener sein könnte: So ist einer aus dem Hauptteam auch ein Mörder.Aber darum geht es schließlich auch. Wie man mit einem Mord durchkommt, ohne dafür büßen zu müssen.FAZIT:Etwas soapig, aber spannend.

Technische Bewertung: Die Farben der Serie sind kräftig und stark gesättigt. Hauttöne wirken immer natürlich. Dazu kommen starke und prägnante Primärfarben. Die Schärfe ist auf gutem Niveau, insbesondere bei Nahaufnahmen. Wenn das Bild größer aufzieht, wird alles ein klein bisschen weicher. Die Kanten wurden nachgeschärft, haben aber auch häufig Doppelkonturen. Rauschen fällt bei taghellen Szenen eher weniger auf, wenn es aber dunkler wird, erkennt man das Grieseln leichter. Es hält sich jedoch im mehr als tolerablen Bereich. Der Kontrast schwächelt bisweilen, speziell bei tiefschwarzen Elementen wie Famke Janssens Kleid.Der Ton ist gut, aber der Serie auch angemessen. Das heißt, die Präsentation ist frontlastig, da bei einem Anwaltsdrama natürlich an Effekten nicht gar so viel zu erwarten ist. Dafür gibt es eine einigermaßen lebendige Kulisse, die zwar häufig auf die Musik zurückgreift, aber dennoch Atmosphäre aufkommen lässt.Die sechs entfallenen Szenen summieren sich auf knapp 2,5 Minuten. Das ist wahrlich nicht nennenswert. Ähnliches gilt für die Pannen vom Dreh, bei denen die ganz großen Brüller auch fehlen.Fazit:Spannende Serie mit guter Technik.

How to Get Away with Murder – Die komplette zweite Staffel [4 DVDs]
Darsteller: Viola Davis
Format: Dolby, PAL
Sprache: Italienisch (Dolby Digital 2.0), Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital 2.0)
Untertitel: Deutsch, Italienisch, Französisch
Region: Region 2
Bildseitenformat: 16:9 – 1.77:1
Anzahl Disks: 4
FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
Studio: Touchstone
Erscheinungstermin: 5. Januar 2017
Produktionsjahr: 2016
Spieldauer: 615 Minuten
ASIN: B01HSRNNOM

Titel bei Amazon.de