Eine talentierte Fotografin träumt von Karriere und Liebe, doch beides scheint unerreichbar. Da bekommt sie von ihrem Großvater einen antiken Weihnachtskalender geschenkt, der magische Fähigkeiten hat…

Eine kurzweilige rom com, in der vor allem Kat Graham hervorsticht. Angenehm anzuschauen und auch wenn klar ist wohin der Hase läuft, man sieht ihm gerne beim Rennen zu. Der Film kommt ziemlich unaufgeregt daher, ist politisch korrekt, divers und hat eine starke Frauenfigur; es gibt keine Ecken und Kanten.

Da es keine echten Höhepunkte gibt, fallen auch keine Tiefpunkte an. Ein Film wie Teflon: es bleibt nichts haften. Wie bei Netflix üblich offensichtliche Produktplatzierungen und Werbung in eigener Sache ist auch vorhanden.

Angenehm seichter Film mit einem Bonusseufzer für die Romantik.  2 von 5 Zuckerstangen.

2 von 5 Zuckerstangen2 von 5 ZuckerstangenGeschenkeband

Erscheinungsdatum: 2. November 2018 (Ersterscheinung)
Regisseur: Bradley Walsh
Verleih durch: Netflix
Musik komponiert von: Sean Nimmons-Paterson
Besetzung: Katerina Graham, Quincy Brown