BUCHREZENSION: Andreas Neumann – Sir John jagt den Hexer. Siegfried Schürenberg und die Edgar-Wallace-Filme

Andreas Neumann Sir John jagt den Hexer Siegfried Schürenberg und die Edgar-Wallace-Filme (sfbentry) Deutsche Erstausgabe: Dezember 2005 (Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag) 224 S. ca. 340 s/w und farbige Abbildungen ISBN-13: 978-3-89602-473-2 Titel bei Booklooker.de Titel bei Amazon.de Zum Inhalt: Siegfried Schürenberg (1900-1993) gehörte nie zu den Stars des deutschen Theaters, Films und Fernsehens. Schauspieler wie ihn nennt man Charakterdarsteller; sie stellen ihre Arbeit in den Dienst der erzählten Geschichte und tragen eher unauffällig ihren dennoch gewichtigen Teil dazu bei, diese möglichst unterhaltsam ablaufen zu lassen. Die Rollen sind meist klein aber so prägnant, dass sie dem Publikum lange im Gedächtnis bleiben. Manchmal gelingt es einem Charakterdarsteller über solche Rollen, aus dem zweiten Glied hervorzutreten. Schürenberg kam in der Rolle des kauzigen „Sir John von Scotland Yard“ zu spätem Ruhm, als in den 1960er Jahren die deutschen Edgar-Wallace-Filme in Serie gedreht wurden. Der Künstler war darüber hinaus als Theaterschauspieler tätig. Sicherlich … BUCHREZENSION: Andreas Neumann – Sir John jagt den Hexer. Siegfried Schürenberg und die Edgar-Wallace-Filme weiterlesen