Drama

2046

2046 (DVD) - Darsteller: Zhang Ziyi, Maggie Cheung, Tony Leung Chiu-wai - Regie: Wong Kar-wai - FSK: 12 - Musik: Peer Raben und Shigeru Umebayashi - Buch: Wong Kar-Wai - Produktion: China / Frankreich / Deutschland / Hongkong 2004 - Label: Paramount Zusatzinformationen: • Sprache: Deutsch (Dolby Digital ) • Untertitel: Deutsch, Französisch • Bildformat: 16:9, :1 • Dolby, HiFi Sound, PAL • Laufzeit: 128 Minuten • DVD Erscheinungstermin: 14. Juli 2005 DVD Features: • Interview • Trailer Es gibt viele Geschichten hinter Wong Kar-Wais neuestem Film „2046“. Schon vor Jahren, als der Titel bekannt wurde, ging in einigen politischen Kreisen die Angst vor einem kritischen Film um. 2046 ist das Jahr, in dem Hongkong, Kar-Wais Heimat, seinen Sonderstatus gegenüber China verlieren wird und die ehemalige britische Kolonie endgültig ein Teil Chinas werden wird. Doch darauf zielt Kar-Wai in keiner Minute ab. Auch die andere Geschichte rund um den Film…
Weiterlesen
Drama

20 30 40: Liebe hin – Liebe her

20 30 40: Liebe hin - Liebe her (DVD) - Darsteller: Anthony Wong, Sylvia Chang, Rene Liu, Angelica Lee - Regie: Sylvia Chang - Musik: Kay Huang - Buch: Sylvia Chang - Produktion: Hongkong / Taiwan / Japan 2004 - Label: Sony Pictures Zusatzinformationen: • Sprache: Deutsch (Dolby Digital ) • Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch • Bildformat: 16:9, :1 • Dolby, Surround Sound, PAL • Laufzeit: 108 Minuten • DVD Erscheinungstermin: 21. Juni 2005 DVD Features: • Making of Sylvia Chang’s Episodenfilm „20 30 40“ schildert die Geschichten von drei Frauen unterschiedlichen Alters. Angelica Lee („The Eye“) spielt die zwanzigjährige Xiao Jie, die aus der malaysischen Provinz in die taiwanesische Großstadt Taipeh kommt, wo sie eine Sängerkarriere starten will. Mit ihrer Gesangspartnerin Tong Yi (Kate Yeung) aus Hongkong bezieht sie ein Hotelzimmer und wartet bis ihr schräger Musikproduzent (Anthony Wong) damit fertig ist, ihr einen Song auf den Leib zu…
Weiterlesen
Drama

2 Singles in L.A.

2 Singles in (DVD) - Darsteller: Sarah Jessica Parker, Jeanne Tripplehorn, Dylan McDermott - Regie: Scott Winant - FSK: 12 - Musik: Miles Goodman, Terence Blanchard - Buch: Winnie Holzman - Produktion: USA 1997 - Label: Concorde Zusatzinformationen: • Sprache: Deutsch • Bildformat: :1 • Dolby, Surround Sound, PAL • Laufzeit: 109 Minuten DVD Features: • Trailer • Hintergrundinfos Liebeskomödien geringer Qualität überschwemmen oft die deutschen (und natürlich auch die internationalen) Kinos, umso verwunderlicher ist es, wenn ein Film wie „2 Singles in “ kurz vor der schon bekannt gemachten Kinopremiere im August 1997 zurückgezogen wird, und stattdessen nur auf Video und DVD veröffentlicht wird. Die Erwartungshaltung wird rapide heruntergeschraubt und man erwartet eigentlich nur noch einen vollends schrecklichen Filmen, und das obwohl (oder gerade weil) der Film mit vielen namhaften Darstellern aufwarten kann -, aber manchmal kann man sich da eben auch täuschen! Nick (Dylan McDermott) und Gwen (Jeanne…
Weiterlesen
Allgemein

11:14

11:14 (KINOFILM) - Darsteller: Ben Foster, Rachael Leigh Cook, Henry Thomas, Shawn Hatosy, Barbara Hershey, Patrick Swayze, Hilary Swank, Colin Hanks - Regie: Greg Marcks - Musik: Clint Mansell - Buch: Greg Marcks - Produktion: USA 2003 - Label: 3L Zusatzinformationen: O-Titel: 11:14 Produktionsfirmen: MDP Worldwide, Firm Films Produzenten: John Morrissey, Beau Flynn Ausf. Prod.: Mark Damon, Sammy Lee, Stewart Hall, Raju Patel, Tripp Vinson, Hilary Swank, Jeff Kwatnetz, David Scott Rubin Kamera: Shane Hurlbut Schnitt: Dan Lebental, Richard Nord Produktionsdesign: Devorah Herbert Kostüme: Christopher Lawrence Herstellungsleitung: Bonnie Weis Casting: Mary Vernieu, Felicia Fasano Kinostart: 1. September 2005 Laufzeit: 86 Min. FSK: ab 16 Jahre Bildformat: 35 mm/1:1,85 Tonformat: Dolby-SRD Einspielergebnis D: € / Bes. (EDI) Charts-History Noch dauert es 46 Minuten bis die Kirchturmuhr Mitternacht schlägt – doch bereits jetzt um 23:14 Uhr sollen zwei Schläge des Schicksals dafür sorgen, dass sich das Leben von sieben Kleinstädtern grundlegend verändern…
Weiterlesen
Allgemein

101 Reykjavik

101 Reykjavik (DVD) - Darsteller: Victoria Abril, Hilmir Snaer Gudnason, Hanna Maria Karlsdottir - Regie: Baltasar Kormákur - FSK: 16 - Musik: Damon Albarn, Einar Ørn Benediktsson - Buch: Baltasar Kormákur - Produktion: Island/Dänemark/Frankreich/Norwegen 2000 - Label: Kinowelt (Arthaus) Zusatzinformationen: • Sprachen: Deutsch (Dolby Digital ) Französisch (Dolby Digital ) • Untertitel: Deutsch, Französisch • Bildformat: 16:9, :1 • Dolby, Surround Sound, PAL • Laufzeit: 85 Minuten • DVD Erscheinungstermin: 8. April 2003 DVD Features: • Trailer, Making Of Kaum war dieser Film in die ersten Kinos in Island gekommen, fühlten sich manche an die frühen Streifen von Pedro Almodóvar erinnert. Und tatsächlich ist »101 Reykjavík« ein ungewohnter, sehr lustiger und frecher Film, der mit Geschlechterrollen, Verweigerungshaltungen und Sexualität sein Spielchen treibt. Doch bevor es zur Besprechung des Films kommt, eine der Stilblüten aus der deutschen Filmkritik, diesmal von Fritz Göttler aus der »Süddeutschen Zeitung«; er schreibt: »Wenn man Victoria…
Weiterlesen
Abenteuer

… und dann kam Polly

... und dann kam Polly (DVD) - Darsteller: Ben Stiller, Alec Baldwin, Jennifer Aniston, Philip Seymour Hoffman, Debra Messing - Regie: John Hamburg - FSK: 6 - Musik: Theodore Shapiro - Buch: John Hamburg - Produktion: USA 2004 - Label: Universal Pictures (Universal) Zusatzinformationen: • Sprachen: Deutsch (DTS , Dolby Digital ) Englisch (Dolby Digital ) • Untertitel: Deutsch, Englisch • Bildformat: :1 • Dolby, Surround Sound, PAL • Laufzeit: 86 Minuten • DVD Erscheinungstermin: 8. Juli 2004 DVD Features: • Deleted Scenes • Outtakes • Making Of • Rudolfo in Hollywood • Audiokommentar von Regisseur John Hamburg Man nehme Ben Stiller, einen nackten Franzosen, ein blindes Wiesel, zwei weibliche Seriendarstellerinnen und Philipp Seymour Hoffman, fertig ist ein bunter Mix aus vielen Möglichkeiten gepaart mit wenig kreativem Risiko, so dass eine letztendlich nebensächliche Handlung in knackigen 90 Minuten zur soliden Abendunterhaltung wird. Für die Filmfigur Reuben Feffer (Ben Stiller), Risikoanalytiker…
Weiterlesen
Drama

O

O (DVD) - Darsteller: Julia Stiles, Josh Hartnett - Regie: Tim Blake Nelson - FSK: 16 - Musik: Jeff Danna - Buch: Brad Kaaya nach Shakespeare's "Othello" - Label: Concorde Zusatzinformationen: • Sprachen: Deutsch (Dolby Digital Surround, Dolby Digital , DTS ) Englisch (Dolby Digital ) • Untertitel: Deutsch • Bildformat: :1 • Dolby, Surround Sound • Laufzeit: 95 Minuten • DVD Erscheinungstermin: 2. Oktober 2002 • Produktion: 2001 DVD Features: • Audiokommentar von Tim Blake Nelson, Analyse der Schlüssel-Basketball Szenen, Geschnittene Szenen mit Audiokommentar • Dt. und US-Kinotrailer, Informationen zu Darstellern und Filmteam Dieser interessante, gut gespielte Film verlegt die Handlung von Shakespeares Eifersuchtsdrama "Othello" an ein elitäres Südstaateninternat, wo Basketball-Stars um Karrierepunkte rivalisieren. Das Drama endet tragisch, wie sich das gehört. Eine Empfehlung. Zur Handlung: Odin James (Phifer) ist der Basketballstar seiner Schulmannschaft, den Palmetto Hawks (Falken). Er ist zudem der einzige Farbige an dem exklusiven Südstaateninternat in…
Weiterlesen
Action

Blackout – Es kann nur abwärts gehen!

Blackout - Es kann nur abwärts gehen! Originaltitel: Blackout (USA 2007) Regie: Rigoberto Castañeda Drehbuch: Ed Dougherty Kamera: Alejandro Martínez Schnitt: Jorge Macaya Musik: Reinhold Heil u. Johnny Klimek Darsteller: Amber Tamblyn (Claudia), Aidan Gillen (Karl Maddox), Armie Hammer (Tommy), Katie Stuart (Francesca), Claudia Bassols (schöne Frau), Peggy Batchelor (Allison), Kate Jennings Grant (Karls Schwägerin) Jane Partridge (Chloe), Mabel Rivera (Claudias Großmutter), Andrew Tarbet (Arzt) u. a. Label u. Vertrieb: Koch Media () Erscheinungsdatum:  (Kauf-DVD u. Blu-Ray) EAN: 4020628980887 (DVD) bzw. 4020628973087 (Blu-Ray) Bildformat: 16 : 9 (1,85 : 1   anamorph) Audio: DTS (Deutsch), Dolby Digital (Deutsch, Englisch) Untertitel: Deutsch DVD-Typ: 1 x DVD-9 (Regionalcode: 2) Länge: 82 min. FSK: 18 (keine Jugendfreigabe) Das geschieht: Drei Menschen sind in großer Eile, als sie in den Fahrstuhl steigen, der sie in ihre Wohnungen bringen soll: Claudias Großmutter liegt im Krankenhaus. Die Enkelin soll ihr unbedingt das Foto ihres verstorbenen Gatten bringen.…
Weiterlesen
Action

Death Proof – Todsicher

Death Proof - Todsicher Originaltitel: Grindhouse: Death Proof FSK: ab 16 Jahre Laufzeit: 110 Minuten Regie: Quentin Tarantino Darsteller: Kurt Russell, Sydney Tamiia Poitier, Vanessa Ferlito, Zoe Bell, Tracie Thoms, Rosario Dawson, Jordan Ladd, Mary Elizabeth Winstead, Rose McGowan, Michael Bacall, Eli Roth, Quentin Tarantino, Michael Parks, James Parks, Omar Doom, Monica Staggs, Kelley Robins, Mikhail Sebastian Produktion: USA 2007 Produktionsfirmen: Troublemaker Studios Produzenten: Elizabeth Avellan, Robert Rodriguez, Erica Steinberg, Quentin Tarantino Mit "Grindhouse: Death Proof" ging Kultregisseur Quentin Tarantino in den USA bereits in der ersten Runde zu Boden. Mit längerer Laufzeit schickt sich der Film an, es trotzdem auch im europäischen Kinoboxring zu versuchen. Jungle Julia (Sydney Tamiia Poitier), Shanna (Jordan Ladd) und Arlene (Vanessa Ferlito) wollen es mal richtig krachen lassen. In der Bar von Warren (Quentin Tarantino) saufen und kiffen die Mädels um die Wette, während sie auf eine Freundin warten. Dabei machen sie die Bekanntschaft…
Weiterlesen
Drama

„19“

"19" (DVD) - Darsteller: Kazushi Watanabe, Takeo Noro, Ryo Shinmyo - Regie: Kazushi Watanabe - FSK: 12 - Musik: Knockers Records - Buch: Kazushi Watanabe - Produktion: Japan 2000 - Label: Indigo Zusatzinformationen: O-Titel: 19 Kategorie: Spielfilm Genre: Drama/Roadmovie Produzenten: Katsuaki Takemoto, Tsutomu Kuno Ausf. Prod.: Kozuhiko Tanaka Kamera: Masakazu Oka Schnitt: Yoshio Sugano, Kazushi Watanabe Produktionsdesign: Masahide Kuwahara Ton: Kouyo Sato Casting: Roger Mussenden Web-Link: It is better to burn out than to fade away! Während japanische Regisseure wie Takeshi Kitano ( „Sonatine“, 1993; „Kikurjiros Sommer“, 1998) oder Takashi Ishii („Gonin“, 1995) einer repressiven japanischen Gesellschaft den Spiegel vorhalten, indem sie Gewalt in ihren Film in den erschreckenden Bereich einer über allem schwebenden Normalität rücken, versucht Kazushi Watanabe einen ganz anderen Weg. Sein in Deutschland nur in wenigen Kinos laufender Film über eine Gruppe drei junger Männer, die offenbar grundlos einen Studenten entführen, vermeidet nicht nur weitgehend die Mainstream-Ingredienzien…
Weiterlesen