Besprechungen

The Cloverfield Paradox

Ein fehlgeschlagenes Experiment reißt die Raumstation „Cloverfield“ in ein Parallel-Universum, das sich mit lebensgefährlichen Folgen gegen die Eindringlinge ‚wehrt‘. Die Crew versucht die Rückkehr zur ‚richtigen‘ Erde, die jedoch inzwischen von gigantischen Ungeheuern terrorisiert wird … - Die zweite ‚Fortsetzung‘ schließt nur bedingt an die Cloverfield-Story an. Zwei Handlungsstränge werden notdürftig miteinander verknüpft, beachtliche Logikbrüche schmälern das Vergnügen an diesem gut besetzten und handwerklich soliden Film der verschenkten Möglichkeiten. (mehr …)
Weiterlesen
Action

Spectral

In einer vom Bürgerkrieg zerrissenen Ruinenstadt in Südosteuropa gerät ein Aufklärungstrupp US-amerikanischer ‚Befreiungssoldaten‘ in einen Hinterhalt weitgehend unsichtbarer Kreaturen, die scheinbar unverwundbar sind und ihre flüchtenden Opfer massakrieren, bis sich doch ein Weg zur Gegenwehr auftut … - Während der Plot über den eigenen Bart stolpert, erfreut „Spectral“ formal als reines Action-Garn ohne regieverordneten Tiefsinn (oder eine Lovestory). Die Effekte sind überzeugend, die Darsteller füllen ihre Flach-Rollen: solides, unterhaltsames B-Movie. (mehr …)
Weiterlesen
Abenteuer

Filmhörspiel: Edgar Wallace 03: Der Safe mit dem Rätselschloss Audio-CD – Audiobook, 1. Juni 2018

Zwei Millionen Pfund Bargeld hat James Reale hinterlassen. Sein Rechtsanwalt, William Spedding, kann der Verlockung einfach nicht widerstehen. Er war es, der das Testament mit den merkwürdigen Bestimmungen aufgesetzt hat, bevor die Erben etwas davon erfuhren. Spedding ist clever und sein Plan raffiniert angelegt. Aber der Safe mit dem Rätselschloß birgt eine unangenehme Überraschung für ihn. … (mehr …)
Weiterlesen
Besprechungen

Havenhurst – Evil Lives Here

Alkoholikerin Jackie bezieht ein Appartement im schönen, alten Havenhurst-Hochhaus. Die Vermieterin führt ein hartes Regiment: Jeder Rückfall führt zum sofortigen Rauswurf! Jackie ist nicht die erste Mieterin, die herausfinden muss, dass dies nicht bedeutet, Havenhurst verlassen zu müssen - oder zu können … - Lose an die Biografie eines klassischen Serienkillers anknüpfender Mystery-Thriller, dessen Story der trotz Mini-Budget ausgezeichneten technischen Umsetzung nie gewachsen ist, woran auch routinierte Darsteller nichts ändern können: Durchschnittskost, die erst recht enttäuscht, weil deutlich wird, dass mehr daraus hätte werden können. (mehr …)
Weiterlesen
Besprechungen

It Came from the Desert

Während einer in der Wüste gefeierten Party geraten zwei Schulfreunde in eine nur scheinbar verlassene Geheimstation, in der das Militär Riesenameisen ausbrütete, die nun schlau geworden und ausgebrochen sind, um über die Menschheit herzufallen, was durch Teenie-Power verhindert werden soll … - Nostalgie-Monster aus dem B-Kino der 1950er Jahre werden mit dem Video-Trash der 1980er gekreuzt; weil Zitate allein kein Drehbuch ergeben, die Darsteller noch steifer als die gepanzerten Riesenameisen sind und der kümmerliche ‚Humor‘ in der Wüstenglut verzischt, dient „It Came from the Desert“ in erster Linie als Exempel für das Scheitern eines filmischen Jugendtraums. (mehr …)
Weiterlesen
Besprechungen

Terror [Roman zur TV-Serie]

Auf der Suche nach einer Nordwestpassage segeln zwei Schiffe im 19. Jahrhundert in arktische Gewässer. Falsch ausgerüstet und inkompetent geführt stranden sie im Eis. Der Kampf ums Überleben eskaliert, als aus der polaren Wüste eine bösartige Kreatur die Reisenden attackiert ... - Großartige Mischung aus epischem Historienroman und Mystery, der die reale Franklin-Expedition von 1845 und ihr Scheitern im Gewand einer Gruselgeschichte erzählt. 1000 Seiten Abenteuer und Zeitkolorit ergeben eine (inzwischen auch verfilmte) Lektüre, die allen Lesern, die ein gutes Garn zu schätzen wissen, die Herzen höher schlagen lassen. (mehr …)
Weiterlesen
Besprechungen

Das Haus der langen Schatten

In einem einsamen, angeblich leerstehenden Landhaus will ein Schriftsteller binnen 24 Stunden einen neuen Roman schreiben. Allerdings versammeln sich die Mitglieder einer von Irrsinn und Schuld zerfressenen Familie in besagtem Haus. Sie wollen ein altes Unrecht sühnen, doch dessen Opfer will nicht verzeihen, sondern sich mörderisch rächen … - Außer der Idee, vier grandiose Veteranen des Horrorfilms vor die Kamera zu rufen, ist weder dem Drehbuchautoren noch dem Regisseur etwas eingefallen, um dieses als Grusel-Komödie vermarktete Machwerk gebührend in Szene zu setzen: ein Trauerspiel der verschenkten Möglichkeiten! (mehr …)
Weiterlesen
Besprechungen

Der Teufel auf Rädern [Roman zum Kinofilm]

Ein Höllendämon baut sich ein unzerstörbares Auto und bläst damit in der Wüste von Utah zur Jagd auf US-Kleinstadtbürger, bis sich ihm ein mutiger Sheriff in den Weg stellt ... - Gelingt es, den hanebüchenen Plot zu akzeptieren - was freilich schwerfällt -, liest man ein durchaus solide geschriebenes Buch, das wesentlich besser geraten ist als der Film, nach dem es entstand. (mehr …)
Weiterlesen
Besprechungen

Insidious: The Last Key

Elise Rainer und ihre beiden tumben Gehilfen werden ausgerechnet in jenes spukverseuchte Haus gerufen, in der das Medium eine freudlose, von unzähligen Geistererscheinungen und ihrem verrückten Vater geprägte Kindheit verbringen musste; das ‚Wiedersehen‘ sorgt wie erwartet für Lebensgefahr … - Schon Teil 3 der Serie war ein „Prequel“ sowie so erfolgreich, dass eine weitere Episode quasi folgen musste; dass primär finanzielles Interesse sie hervorbrachte, merkt man dem müden, niemals originellen (oder gar erschreckenden) Werk an, das die Zuschauer primär durch das Schauspiel der Veteranin Lin Shaye in der Hauptrolle durchhalten lässt: reine Routine. (mehr …)
Weiterlesen
Filmhörspiel

Das Magische Amulett 02 – die Schwarze Witwe mit Katja Brügger, Robert Missler (Künstler), Format: Audio CD

Erneut wird Brenda Logan von beängstigenden Träumen geplagt, die sich auf mysteriöse Amulette beziehen. Die junge Frau geht dem Rätsel nach und gelangt in ein Waisenhaus, das von einer gefährlichen Frau geleitet wird. Es geht hier eindeutig nicht mit rechten Dingen zu, und die Waisenmädchen gehorchen der Heimleiterin wie bloße Marionetten. Brenda nimmt den Kampf gegen das Böse auf - doch ihre Feindin erscheint schier übermächtig, denn sie ist die schwarze Witwe (mehr …)
Weiterlesen