Leg dich nicht mit Zohan an
You Don’t Mess with the Zohan

FSK: ab 6 Jahre
Laufzeit: 112 Minuten

Regie: Dennis Dugan
Drehbuch: Judd Apatow, Adam Sandler, Robert Smigel
Darsteller: Adam Sandler, John Turturro, Emmanuelle Chriqui, Nick Swardson, Lainie Kazan, Rob Schneider, Ido Mosseri, Dave Matthews, Michael Buffer, Robert Smigel

Produktion: USA 2008
Produktionsfirmen: Happy Madison Productions
Produzent: Adam Sandler, Jack Giarraputo, Robert Smigel, Barry Bernardi

Adam Sandler mal wieder politisch inkorrekt und vollkommen durchgedreht …

Zohan Dvir (Adam Sandler) ist Top-Agent des Mossad und zeigt den Palästinensern, wo der Hammer hängt, die Rakete explodiert, der Fisch steckt und die Brezel gebogen wird – und noch mehr von diesen Dingen. Zohan hat alles, was sich ein Israeli wünschen kann und ist ein Nationalheld. Aber in den einsamen Stunden sehnt er sich nur nach einem: Ein Frisör zu sein.

Also inszeniert Zohan im Kampf gegen Superterrorist Phantom (John Turturro) seinen Tod, fliegt in die USA und versucht dort als Scrappy Coco einen Job zu finden. Doch die Sache ist schwerer als gedacht und so landet Zohan schlussendlich im kleinen Salon von Dalia (Emmanuelle Chriqui), einer Palästinenserin. Es dauert auch nur kurze Zeit, da wird Zohan erkannt, Phantom setzt sich auf seine Spur und ein amerikanischer Baulöwe nutzt die Gunst der Stunde, um sein Geschäft zu machen …

In „Leg dich nicht mit Zohan“ an arbeiten Adam Sandler und Dennis Dugan erneut zusammen. Ganz wie in „Chuck und Larry“ schnappen sie sich ein eigentlich ernstes Thema, hauen es politisch inkorrekt in die Pfanne und ziehen es danach durch den Comedy-Kakao. Dabei besticht Sandler – wie so oft – durch den schonungslosen Einsatz von Fäkalhumor und niedrigem Niveau. Da er nebenbei Filme wie „Rambo“, „Rocky“ und „Spider-Man“ parodiert, kommt ein lustiger Mix aus Klischees und abgedrehten Gags heraus.

Bereits der Name „Zohan“ scheint eine Parodie auf den legendären Ninja Hattori Hanz? zu sein, dem einst scheinbar alles gelang und dessen Person die Vorlage für den legendären Meisterschmied aus „Kill Bill“ war. Ob Sandler nun auf „Kill Bill“ oder Hattori Hanz? abzielte sei ihm überlassen.

Obwohl Adam Sandler auch mit subtileren Tönen daherkommen und unterhalten kann, verlässt er sich in „Leg dich nicht mit Zohan an“ auf seine bekannten Stärken: Tumbe, harten Gags am Rande der Geschmacklosigkeiten. Und so vögelt er die Omis im Hinterzimmer des Salons, reibt seinen Schwanz an den Schultern älterer Damen und vernascht ungeniert die Mutters seines amerikanischen Freundes. Nebenbei rettet er natürlich auch den Weltfrieden in New York, während er vorher noch nett mit Mariah Carey plaudert.

Anspruch oder Substanz sucht man allerdings vergeblich, aber der direkte Humor und die rauen Gags sind unterhaltsam und springen dabei erfrischend schonungslos mit weltpolitischen Klischees um, dass es eine wahre Freude ist. Die deutsche Synchronisation hat dabei Probleme dem Film zu folgen, da die Dialoge und der Wortwitz recht speziell sind. Zwar geben sich die Synchronsprecher alle Mühe mitzuhalten, doch müssen einfach einige Abstriche gemacht werden. Trotzdem ist Zohans gebrochenes Deutsch eine nette Sache.

„Leg dich nicht mit Zohan an“ – leichte Unterhaltung für Zwischendurch!

(c) Copyright 2008 by Günther Lietz

Bei Amazon.de
Leg dich nicht mit Zohan an (Kinoversion)
Leg dich nicht mit Zohan an (Unrated, 2 DVDs)
Leg dich nicht mit Zohan an – Unrated (+ DigitalCopy-DVD) [Blu-ray]
You Don’t Mess With The Zohan [Blu-ray] [UK IMPORT]
You Don’t Mess With The Zohan [UK IMPORT]
You Don’t Mess with the Zohan
Zohan Ringer T-Shirt S-XXL
Zohan Kult Shirt T-Shirt S-XXXL
Zohan Girlie T-Shirt XS – XL