Der Zug-Check/Der LKW-Check
Autor/en: Checker Can

EAN: 0602537245727
FSK freigegeben ab 00 Jahren.
Universal Music Vertrieb – A Division of Universal Music GmbH

17. Mai 2013 – DVD-Video

KLAPPENTEXT
Die neue Entdeckershow für Kinder und Jugendliche auf ARD & KI.KA! In jeder Folge geht es um ein bestimmtes Thema, zu dem Checker Can Fragen stellt, die jeden neugierig machen. Vor ihm ist keine Frage sicher, er will alles ausprobieren und hat den Mut, auch Dinge zu riskieren, bei denen er scheitern oder sich ziemlich blamieren kann. Aber am Ende kann der Checker immer sagen: Gecheckt! Der Zug-Check Los geht es am Münchner Hauptbahnhof, wo sich Can den Arbeitsplatz eines ICE-Lokführers anguckt – ganz vorne im Zug. Wenige Handgriffe genügen und der ICE wird zum 300 km/h schnellen Geschoss! Richtig rußig wird es am Brocken. Der Checker erfährt, wie riesige Dampfloks nur mit Hilfe von Dampf betrieben werden. Zuletzt wird es dann heiß für Can: Bei 80 Grad im Führerhaus muss er als Heizer Kohle schippen. Der LKW-Check LKWs sind die Könige der Straße. Ohne sie würden die Supermärkte leer bleiben, der Müll nicht weggebracht werden und die Tankstellen hätten kein Benzin. Can checkt auf einer Teststrecke, wie die Riesen-Brummis funktionieren. Mit Trucker Alex geht es dann auf die richtige Tour und Can stellt fest: LKW-Fahrer haben einen anstrengenden Job. Ob er es am Ende des Tages schafft, die Ladung pünktlich abzugeben?

PRESSETEXT
Kinder stellen viele Fragen zu allen möglichen Themen und Erwachsene wissen oft schlaue Antworten darauf. Nicht immer aber reicht das aus, um den Wissensdurst und die Neugierde der Kinder zu stillen, die tiefer in ein Thema einsteigen wollen. Für diese Fälle ist jetzt Hilfe in Sicht: „Checker Can“, der freche und coole Kinderreporter. Seit 2011 sammelt er in witzigen Reportagen für den Bayerischen Rundfunk alles Wissenswerte zu Themengebieten, die Kinder und Erwachsene gleichermaßen interessieren. Egal ob er verschiedenste Lebens- und Arbeitsbereiche durchleuchtet oder die Tier- und Pflanzenwelt unter die Lupe nimmt, der Kinderreporter geht den Dingen in seinen anschaulichen Reportage auf den Grund. Dabei ist ihm jedes Mittel recht, das zur Aufklärung beiträgt: erhellende Experimente in seiner Checker-Bude, spannende Interviews via Skype und vor allem seine Entdeckerreisen und Recherchen am Ort des Geschehens. Mit Hilfe von Experten verschafft er sich und seinen Zuschauern einen Blick hinter die Kulissen und eröffnet Einblicke in faszinierende Welten. Dabei zeigt er auch die  historischen Aspekte auf, um technische oder soziale Entwicklungen zu erläutern.

Auf kleinen Zetteln stellt er Checker-Fragen, die während der Sendungen im Faktencheck beantwortet werden. So kann schon während der Sendung geraten und auf die richtige Antwort spekuliert werden. Bei „Checker-Can“ wird Wissen spielerisch vermittelt und das macht der ganzen Familie Spaß! Wer gut aufpasst, kann zum Schluss alle Checker-Fragen richtig beantworten und hat es „gecheckt“!

In diesem Wissensmagazin für Kinder im Grundschulalter sucht Journalist Can Mansuroglu Antworten auf Fragen des Alltags. Mit Hilfe von Experten klärt er zum Beispiel, wie man Polizist wird, ob Ziegen wirklich dumm sind, wie ein Klavier funktioniert oder warum Schuhe stinken. Seine witzigen und temporeichen Reportagen absolviert er mit vollem Körpereinsatz, er hat keine Scheu, sich zu blamieren und ist sich für nichts zu schade. In diesem Wissensmagazin für Kinder im Grundschulalter sucht Journalist Can Mansuroglu Antworten auf Fragen des Alltags. Mit Hilfe von Experten klärt er zum Beispiel, wie man Polizist wird, ob Ziegen wirklich dumm sind, wie ein Klavier funktioniert oder warum Schuhe stinken. Seine witzigen und temporeichen Reportagen absolviert er mit vollem Körpereinsatz, er hat keine Scheu, sich zu blamieren und ist sich für nichts zu schade.Universal Music Family Entertainment / Karussell veröffentlicht am 17.05.2012 zwei DVD-Doppelreportagen der Reihe „Checker Can“, die beste Unterhaltung für wissensdurstige Kinder ab sechs bis ca. zehn Jahren bieten. In einer seiner beiden neuen DVDs geht es um die Herkunft und Verarbeitung von Kaffeebohnen und um die Förderung und Bedeutung von Salz, einem wahren Wunderstoff! In der anderen Doppelfolge dreht sich alles um das Thema Transport: von der guten alten Dampflok über Hochgeschwindigkeitszüge bis hin zu LKWs.

„Checker Can“ ist eine Produktion der megaherz film und fernsehen gmbH (Produzenten: Franz X. Gernstl, Fidelis Mager), im Auftrag des Bayerischen Rundfunks. Sendetermine sind wie folgt: im KiKA: samstags von 13:15 – 13:20 Uhr (Quick-Check) und 19:25 – 19:50 Uhr, sonntags von 09:00 – 09:25 Uhr und in der ARD: samstags von 08:05 – 08:30 Uhr.

Kurztexte Inhalte:

Der Zug-Check
Los geht es am Münchner Hauptbahnhof, wo sich Can den Arbeitsplatz eines ICE-Lokführers anguckt – ganz vorne im Zug. Wenige Handgriffe genügen und der ICE wird zum 300 km/h schnellen Geschoss! Richtig rußig wird es am Brocken. Der Checker erfährt, wie riesige Loks nur mit Hilfe von Dampf angetrieben werden. Zuletzt wird es dann heiß für Can: Bei 80 Grad im Führerhaus muss er als Heizer Kohle schippen.

Der LKW-Check
LKWs sind die Könige der Straße. Ohne sie würden die Supermärkte leer bleiben, der Müll nicht weggebracht und die Tankstellen hätten kein Benzin. Can checkt auf einer Teststrecke, wie die Riesen-Brummis funktionieren. Ob er auch mal fahren darf? Mit Trucker Alex geht es dann auf eine richtige Tour und Can stellt fest: LKW-Fahrer haben einen anstrengenden Job. Ob er es am Ende des Tages schafft, die Ladung pünktlich abzugeben?

Titel bei eBook.de (DVD)
Titel bei Amazon.de (DVD)

Preisrätsel 3 x 1 Exemplar: Wer eines dieser Exemplare erhalten möchte einfach folgende Frage richtig beantworten und einsenden an sfbgewinne@buchrezicenter.de (im Betreff bitte den Gewinntitel angeben!): Der Zug-Check: Los geht es am Hauptbahnhof welcher Großstadt, wo sich Can den Arbeitsplatz eines ICE-Lokführers anguckt? (Antwort auf unserer Homepage zu finden!) Sobald 300 Mails eingetroffen sind, werden daraus  die Gewinner mit der richtigen Lösung gezogen, wie immer ist der Rechtsweg ausgeschlossen! BITTE NICHT VERGESSEN, DIE ANSCHRIFT UND E-MAILADRESSE EXTRA MIT ANZUGEBEN!

GEWINNER(IN): Nadine Hersende, Rahel Weibrecht, Ernst Hehemann. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! WIR DANKEN ALLEN TEILNEHMERN UND SPONSOREN!