Altar – Das Portal zur Hölle

Mit ihrer Familie zieht Olivia in ein altes, einsames Landhaus, das sie renovieren soll. Da der verstorbene Bauherr Alchimist war, spukt es in dem Gemäuer; Olivia soll auf dem geheimen Hausaltar landen, um die Seele der geliebten Isabella aufzunehmen … – Auch die vehemente Kamera kann nicht vertuschen, dass hier ein jederzeit bekanntes Garn gesponnen wird. Gute Schauspieler bieten erstaunlich schlechte Leistungen. Ebenfalls auf der Strecke bleibt lange vor dem Finale die Logik: Dutzendware.