Die Frau in Schwarz

Anwalt Kipps soll eine Testamentsangelegenheit klären und gerät in ein Dorf, dessen Bewohner das Gespenst einer schwarzgekleideten Frau fürchten, die es auf ihre Kinder abgesehen hat … – Inhaltlich wie formal sehr ‚klassische‘ Gruselgeschichte, die nicht auf plakativen Horror, sondern auf Spukeffekte setzt; gut besetzt und erlesen ausgestattet, kann diese ‚altmodische‘ Spuk-Mär sehr wohl unterhalten.