Insidious: Chapter 3 – Jede Geschichte hat einen Anfang

Statt mit ihrer tragisch verstorbenen Mutter Kontakt aufzunehmen, gerät Okkult-Laie Quinn an einen fiesen Geist, der seine neue Spielgefährtin nicht mehr aus den Klauen lässt; Medium Elise soll helfen … – Ohne echten Bezug zu den beiden Vorgänger-Filmen setzt „Insidious 3“ abermals auf bekannte Spuk-Story-Elemente (und Gesichter); bedingt spannend, oft unlogisch, im Finale kitschig aber erstaunlicherweise trotzdem besser als Teil 1 und 2.