Walt Disney Naturfilm Klassiker Vol. 03 / Weisse Wildnis

James Algar, Winston Hibler, Ted Sears, William Otis, Lawrence Edward Watkin
Vol. 03 / Weisse Wildnis.
Untertitel: Deutsch.
FSK freigegeben ab 06 Jahren.
Sprachen:…
DVD-Video

EAN: 8717418246815
Vol. 03 / Weisse Wildnis.
Untertitel: Deutsch.
FSK freigegeben ab 06 Jahren.
Laufzeit ca. 179 Minuten.
TV-Norm: SDTV 576i (PAL). Sprachversion: Deutsch, DD 2. 0 Dual Mono, Deutsch, DD 2. 0 Stereo, Englisch, DD 2. 0 Dual Mono, Englisch, DD 2. 0 Stereo.
Sprachen: Deutsch Englisch.
Schnitt: Norman R. Palmer
Regie: Walt Disney, Ben Sharpsteen
Kamera: Lois Crisler, James R. Simon, Hugh A. Wilmar Mit -> Weiße Wildnis:Winston Hibler-> Wasservögel:Winston Hibler-> Im Tal der Biber:Winston Hibler
Walt Disney

DVD-Video

-> Weiße Wildnis (USA 1958):
Kaum vorstellbar, dass in dieser unwirtlichen Kälte im hohen Norden der eisigen Arktis ein recht lebendiges Treiben herrscht. Wenn im März der Frühling beginnt und sich kleine Flüsse in reißende Ströme verwandeln, erwacht auch die arktische Tierwelt aus ihrem Winterschlaf. Die Aufnahmen der spektakulären Landschaften und des aufregenden Leben der einheimischen Tierwelt wurden mit einem Oscar® ausgezeichnet.

-> Wasservögel (USA 1952):
Dieser Oscar®-gekrönte Naturfilm fesselt mit Aufnahmen von Wasservögel. Sie zeigen die interessanten und typischen Verhaltensweisen dieser Lebewesen, wie dem Kran, Pelikan, Schwarzbrauenalbatros und der Feenseeschwalbe.

-> Im Tal der Biber (USA 1950):
Diese Oscar®-prämierte Dokumentation nimmt den Zuschauer mit in die Wildnis von Minnesota und Montana. Sie fasziniert mit Nahaufnahmen einer Gruppe von Bibern in ihrem natürlichen Lebensraum. Doch Sie erhalten nicht nur einen Einblick in das Leben der Biber, sondern auch in das der Eichhörnchen, Ottern und sogar der Kojoten und Kanadareihern.

Titel bei Libri.de

Preisrätsel / Gewinnspiel 2 x 1 (KOSTENLOSE!) DVD: Um  diesen Preisrätseltitel zu gewinnen, muss einfach folgende Aufgabe beantwortet werden: Aus welchem Jahr stammt „Weiße Wildnis“ ? Die richtige Antwort an gewinnantwort(x)filmbesprechungen.de mailen (als kleinen Spamschutz bitte (x) durch @ ersetzen, vielen Dank). Im Betreff bitte “Filmpreisrätsel” und den Filmtitel eintragen. Danke. Sobald 200 Mails eingegangen sind, werden unter diesen Einsendern die Gewinner mit der richtigen Antwort ausgelost. Weiter Informationen finden sich hier. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen!


GEWONNEN HAT: Manja Kächele und Christian Ackels. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! WIR DANKEN UNSEREM SPONSOREN UND ALLEN TEILNEHMERN!