Alles koscher!

Untertitel: Deutsch.
Originaltitel: The Infidel.
FSK freigegeben ab 12 Jahren

EAN: 0886979439993
Libri: 7829167
Untertitel: Deutsch.
Originaltitel: The Infidel.
FSK freigegeben ab 12 Jahren.
Laufzeit ca. 101 Minuten.
TV-Norm: SDTV 576i (PAL). Sprachversion: Deutsch, DD 5. 1, Englisch, DD 5. 1.
Sprachen: Deutsch Englisch.
Produktionsjahr: 2010.
Regie: Josh Appignanesi
Mit Yigal Naor, Stewart Scudamore, Omid Djalili
Universum Film GmbH

Dezember 2011 – DVD-Video

INHALT
Mahmud Nasir (OMID DJALILI) ist ein liebender Ehemann, aufopferungsvoller Vater und überzeugter, wenn auch nicht gerade strenggläubiger Moslem. Als seine Mutter stirbt, macht er jedoch eine Entdeckung, die sein komplettes Leben auf den Kopf stellt. Er findet seine Geburtsurkunde, die ihn nicht nur als Adoptivkind, sondern auch als Juden ausweist… sein richtiger Name ist Solly Shimshillewitz! Um seinen vermeintlichen Vater Izzy Shimshillewitz im Altersheim besuchen zu können, muss Mahmud dem kranken Mann als Jude unter die Augen treten, und so begibt er sich äußerst widerwillig bei dem jüdischen Taxifahrer Lenny (RICHARD SCHIFF) in die religiöse und kulturelle Lehre.

– Interviews
– Audiokommentar
– Making of
– Wendecover

PRESSESTIMMEN
Seit der Terroristensatire „Four Lions“ sind Fundamentalismuskomödien schwer en vogue – diese hier ist zwar zahmer, aber nicht weniger witzig: Der muslimische Taxifahrer Mahmud lebt als glücklich-spießiger Familienvater unauffällig in Großbritannien vor sich hin, ohne sich für seine Religion besonders zu interessieren. Doch dann bittet sein Sohn ihn, dem hasspredigenden künftigen Schwiegervater exzessive Frömmigkeit vorzutäuschen. Gleichzeitig findet Mahmud aber heraus, dass er eigentlich ein adoptierter Jude ist. Bis zum arg versöhnlichen Ende führt das zu viel respektlosem Spaß.
Daniel Sander, KulturSPIEGEL 11/2011

Titel bei Libri.de (DVD)
Titel bei Libri.de (Blu-ray)

Preisrätsel / Gewinnspiel 2 x 1 (KOSTENLOSE!) DVDs: Um die Preisrätseltitel zu gewinnen, muss einfach folgende Aufgabe beantwortet werden: Mahmud Nasir (OMID DJALILI) findet seine Geburtsurkunde, die ihn nicht nur als Adoptivkind, sondern auch als Juden ausweist… sein richtiger Name lautet wie? Die richtige Antwort an gewinnantwort(x)filmbesprechungen.de mailen (als kleinen Spamschutz bitte (x) durch @ ersetzen, vielen Dank). Im Betreff bitte “Filmpreisrätsel” und den Filmtitel eintragen. Danke. Sobald 200 Mails mit den richtigen Antworten eingegangen sind, werden unter diesen Einsendern die Gewinner ausgelost. Weiter Informationen finden sich hier. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen!

.

GEWINNER SIND: Johannes Merk und Carola Caveglia. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! WIR DANKEN ALLEN TEILNEHMERN UND VOR ALLEM UNSEREM SPONSOREN! VIELEN DANK!