Dittsche – Das wirklich wahre Leben
Staffel 9: Biddä!

Darsteller: Olli Dittrich als „Dittsche“, Jon Flemming Olsen als „Ingo“ und Mr. Piggi als „Schildkröte“
10 Folgen auf 2 DVDs
FSK: ab 0 freigegeben
Label: Angenehme Unterhaltungsgesellschaft mbH
Land/Jahr: Deutschland 2008
Kategorie: Comedy
Drehbuch: keines
Preise: Grimme Preis mit Gold, Goldene Kamera, Deutscher Fernsehpreis, DVD-Champion
9. Staffel, Laufzeit: ca.365 min.
ISBN 0602527271170

http://www.x-cell.de
www.comydor.de

Titel erhältlich bei Booklooker.de

Die Zeit des Wartens ist vorbei, endlich ist die 9. Staffel von „Dittsche – Das wirklich wahre Leben“ erschienen.

Und es fängt diesmal ungewohnt an: Anstelle in seiner Lieblings-Imbissbude die Welt neu zu ordnen, sehen wir Dittsche im Knast. Und dort perlt kein Dittschberger, sondern nur Apfelschorle. Doch Dittsche ist im Grunde ein Optimist, er kann nach einigen Schlucken feststellen, dass auch Apfelschorle perlt und ihm ein überrascht-zufriedenes Aufstoßen beschert. Dort gelandet ist er, weil ihm sein Lieblings-Italiener einen Gutschein in Form eines scheinbar echten Geldscheins überreicht hat. Dumm nur, dass der Schein nur auf einer Seite bedruckt war und die Kassiererin im Supermarkt die Polizei rief.

Danach reiht sich Wahnsinn an Schwachsinn, Fitzelstückchen echter News und Wahrheiten verquicken sich in bekannter Dittsche-Manier zu den obskursten Gedanken-Konstrukten eines „belesenen“ Bild-Konsumenten. Wenn man zwischen den Lachanfällen die Dittsche verursacht Luft holen kann, muss man eigentlich erschrocken sein, was manche Medien für eine Wirkung auf einfache Gemüter und „bildungsferne“ (politisch korrekte Neuformulierung für Dumme) Menschen ausüben kann.

Wer sich einlassen kann, in die actionlose Szenerie, wer keine Mario-Barth-Schenkelklatscher erwartet, sondern stille, teilweise tückische Wortverästelungen und hanebüchene Welt-Ideen, der ist richtig beraten, sich die Dittsche-DVDs anzuschaffen. Es ist schon eine fast familiäre Veranstaltung die Folgen zu erleben, auf „Pause“ zu drücken und erst mal abzulachen, mit den Mitsehern sich zu ergötzen an Olli Dittrichs Spontan-Comedy und – sicher vorbereiteten – Einfallsreichtum teilzuhaben.

Abgerundet wird dies wie immer mit einem kleinen Booklet (Servietten: Reine Faltware), 2 Dittschberger-Aufklebern und Bonusmaterial (Teil 14 „Making of Reiner Weltladen“).

Copyright © 2010 by Werner Karl

Bei Libri.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de