Bruchreif

USA (2008)
Regie: Peter Hewitt
Drehbuch: Michael Lesieur
ASIN: B003IUROJO
Darsteller: Chrisopher Walker, Morgan Freeman, William H. Macy
FSK: Freigegeben ab 12
Studio: Ascot Elite Entertaiment
Erscheinungstermin: 19.08.2010
Spieldauer: 87 Minuten
Sprachen: Deutsch/ Englisch
Tonformat: DTS 5.1,Dolby Digital 5.1
Untertitel: Deutsch
Bildformat: 1:2,35/16:9
Extras: Making of, Behind the Scenes, Interview, Trailer

Titel erhältlich bei amazon.de

Mal Hand aufs Herz – gibt es etwas Langweiligeres als ein Tag im Museum? Schon die Erwähnung des Ortes weckt in vielen heimlich den „Gäääääähn“ – Reflex aus. Nun dieser Film wird sie etwas Besseres lehren.

Er zeigt drei in die Tage gekommene Mitarbeiter des Museums, von eben jenen Menschen, die den ganzen Tag vor den gleichen Werken verharren müssen. Aber langweilig ist diesen Herren wirklich nicht! Alle drei teilen sich eine große und geheime Leidenschaft zu besonderen Ausstellungstücken dieser Sammlung. Ihr festgefahrener Alltag wird durch die Nachricht erschüttert, dass die geliebten Exponate weit weg, übers Meer nach Dänemark, verfrachtet werden sollten, und sie diese womöglich nie mehr sehen werden. Unter dieser ernsthaften Bedrohung verbinden sich die drei und schmieden Pläne, wie sie ihre Schätze retten könnten. So weckt die Liebe zur Kunst in den korrekten Bürgern eine kriminelle Ader.

Was danach geschah, wie die „Logik des Verbrechens“ bei den kleinen Menschen funktioniert, kann man nur mit Staunen bewundern. Natürlich werden schnell Pläne entwickelt – zutreffender wäre eher „gebastelt“ – und genau so schnell wieder verworfen. Die Art, wie sie ausprobiert werden, lässt kein Auge trocken bleiben. Manche der Vorgehensweisen der Möchtegern-Ganoven entsprechen nicht der Notwendigkeit, sondern bedienen die Klischees, nach dem Motto: Wenn schon, denn schon. Nur leider funktionieren die Heldentaten und Stands am besten in der Vorstellung der verzweifelten Männer.

Der Film besticht auch durch seine brillante Besetzung. Drei Größen der Hollywood-Leinwand: Christopher Walker, Morgen Freeman und William H. Macy versprechen eine gute Unterhaltung, und so ist es auch. Jeder der Herren zeigt sich als ein ausgeprägter Charakter: So haben wir hier einen Skeptiker, einen Denker und einen kriegsverliebten Mann. Zusammen bilden sie eine unglaubliche – und wie der Film zeigt – auch gefährliche Mischung. Die Ganoven haben Spaß an ihrem Vorhaben und auch der Zuschauer ist voll auf ihrer Seite. Man kann einfach nicht anders.

Ob es geling die geliebten Kunstwerke zu retten, soll nicht verraten werden. Es ist letztendlich auch nicht so wichtig, denn der Weg ist hier das Ziel und das macht jeden Moment dieses Filmes so liebenswert. Ein Vergnügen für die ganze Familie.

Copyright © 2010 by Bernadette Czech

Titel erhältlich bei amazon.de