Monika Gruber Die Live-Doppelbox
FSK ohne Altersbeschränkung.
2 DVD(s).
DVD-Video

EAN: 0886919696592
Libri: 9318356
FSK ohne Altersbeschränkung.
Laufzeit ca. 180 Minuten.
Ausgabeformat/Kodierung:Farbe Anamorph 1. 78:1 SDTV 576i (PAL) Produktion:Deutschland 2012 Sprachversion:Deutsch, DD 2. 0 Stereo Untertitel:.
Produktionsjahr: 2012.
2 DVD(s).
Mit Monika Gruber
Sony Music Entertainment

April 2012 – DVD-Video

Sie gehörte zu den neuen Senkrechtstartern der süddeutschen Kabarett-Szene und ist mittlerweile deren erfolgreichste Vertreterin: Monika Gruber, die bayerische Wortkünstlerin mit dem siebten Sinn für Wortwitz und Pointen. Die Zutaten ihrer Performance sind einfach und durchschlagskräftig: Mit schneller Zunge, enormer Menschenkenntnis und ihrer fein-sinnigen Beobachtungsgabe macht sie ihre Rundumschläge, die, gespickt mit Bissigkeiten, kein Thema auslassen und niemanden verschonen.

Inzwischen ist Monika Gruber im Comedyfach ganz oben angekommen und präsentierte am Faschings-Dienstag erstmals ihre Personality-Show „Leute, Leute“ im ZDF zur besten Sendezeit. Und das mit einer Top-Quote von über 3 Mio Zuschauern – bitte mehr davon!

Der Zeitpunkt ist also genau richtig, um die Live-Doppelbox mit den Bühnenprogrammen „Schmeckts ned?“ und „Hauptsach Gsund“ am 30.03.12 auf den Markt zu bringen.

Monika Gruber
Sie gehört mittlerweile zu den wenigen etablierten weiblichen StandUp-Comedians, die auch oder gerade in Bayern immer noch gern Kabarettistinnen genannt werden. Im Februar 2006 veröffentlichte sie ihre erste DVD „Kellnerin Monique: Schmeckts ned?“, von der allein in Bayern ca. 6000 Stk. verkauft wurden.

Monika Gruber aufgewachsen auf dem elterlichen Bauernhof in Tittenkofen, Landkreis Erding, machte nach dem Abitur eine Ausbildung zur Fremdsprachensekretärin. Sie besuchte nach einigen Jahren Berufserfahrung bei einer amerikanischen Computerfirma für zweieinhalb Jahre die Schauspielschule Ruth-von-Zerboni in München/Grünwald und hatte während ihrer Ausbildung bereits ihr erstes Engagement an der Iberl-Bühne in München/Solln. Es folgten weitere Fernsehrollen in „Siska“, „Der Alte“, „Tatort“ etc. Ihre ersten kabarettistischen Soli schrieb sie 2002 als Figur „Kellnerin Monique“ für „Kanal Fatal“ (Bayrisches Fernsehen) und 2003 für die „Bayrisch-Comedy“-Serie „Die Komiker“ an der Seite von Günter Grünwald, Andreas Giebel, Michi Altinger etc.

Im März 2004 hatte sie Premiere mit ihrem ersten selbst geschriebenen Solo-Programm „Kellnerin Monique: Schmeckt’s ned?“ und tourt seitdem mit diesem durch Bayern.

Auch mit ihrem aktuellen Bühnenprogramm „Hauptsach g’sund“ füllt sie bayernweit jeden Saal. Im Herbst 2006 erhielt sie den Bayerischen Kabarettpreis und ist regelmäßig im BR Fernsehen zu bewundern. Sei es als Wiesn-Reporterin, in Grünwald’s Freitagscomedy oder bei „Die Komiker“.

Titel bei Libri.de

Preisrätsel / Gewinnspiel 2 x 1 (KOSTENLOSE!) DVD-Box: Um einen Preisrätseltitel zu gewinnen, muss einfach folgende Aufgabe beantwortet werden: Wann genau erschien die Live-Doppelbox? Die richtige Antwort an gewinnantwort(x)filmbesprechungen.de mailen (als kleinen Spamschutz bitte (x) durch @ ersetzen, vielen Dank). Im Betreff bitte “Filmpreisrätsel” und den Filmtitel eintragen. Danke. Sobald 200 Mails eingegangen sind, werden unter diesen Einsendern die Gewinner mit der richtigen Antwort ausgelost. Weiter Informationen finden sich hier. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen!

Die Gewinner lauten: Jördis Schwarzmül und Helmut Rieck. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! WIR DANKEN AUCH UNSEREM SPONSOREN!