Die KSM GmbH veröffentlicht am 03. Mai 2010 den kontroversen britischen Hooligan-Film „Cass – Legend Of A Hooligan“ als Doppel-DVD, Blu-ray Disc sowie als edles Mediabook, welches die Doppel-DVD und Blu-ray Disc plus ein inhaltsreiches Booklet enthält.

Das 2008 in Großbritannien von Jon S. Baird produzierte Werk „Cass – Legend Of A Hooligan“ basiert auf der Autobiographie von Cass Pennant, dem wohl bekanntesten Anführer einer Gruppe von Hooligans. Mittlerweile wurden weit über 200.000 Exemplare dieser Biographie verkauft und der Autor hat weitere sieben Bücher verfasst, die als zentrales Thema Fußball-Fans (Hooligans) haben. Diese Bücher vertreibt er über einen eigens gegründeten Verlag, den er selbst führt. Cass Pennant zählt zu den erfolgreichsten Autoren Englands.

„Cass“ ist viel mehr als nur ein Fußballfilm, denn er zeigt neben der Entwicklung der englischen Hooliganszene und brutalen Schlägereien auch die Feinheiten des menschlichen Charakters schlechthin und seiner vielen Entfaltungsmöglichkeiten. Es geht auch um die Bedeutung und Auswirkung einer Gruppenzugehörigkeit und der eigenen Dynamik, die dies hervorrufen kann. Es geht darum, wie Gewalt Gegengewalt erzeugt und wie die Politik auf diese Bewegungen reagierte. All diese Themen werden in diesem Film besonders beleuchtet – und darum kann man auch mit Fug und Recht behaupten, dass „Cass – Legend Of A Hooligan“ sowohl Gesellschaftsdrama als auch ein knallharter Hooligan-Film ist, der unbequeme Fragen stellt, unter die Haut geht und beim Zuschauer noch lange nachwirken wird.

Titel bei Amazon.de (Limited Edition, 2 DVDs + Blu-ray)
Titel bei Amazon.de (2 Disc Set)
Titel bei Amazon.de (Blu-ray)

Preisrätsel / Gewinnspiel 1 x 1 (KOSTENLOSE!) Blu-ray (Label KSM GmbH): Um diesen Preisrätseltitel zu gewinnen, muss einfach folgende Aufgabe beantwortet werden: Der Film basiert auf der Autobiographie von welchem Autor? Die richtige Antwort an gewinnantwort(x)filmbesprechungen.de mailen (als kleinen Spamschutz bitte (x) durch @ ersetzen, vielen Dank). Im Betreff bitte “Filmpreisrätsel” und den Filmtitel eintragen. Danke. Sobald dreißig Mails mit den richtigen Antworten eingegangen sind, wird unter diesen Einsendern der Gewinner ausgelost. Bei FSK 18 Titeln prüfen wir das Alter der Gewinnpreiseempfänger! Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen! Der Gewinner lautet: Thomas Künstler. HERZLICHEN  GLÜCKWUNSCH! WIR DANKEN AUCH UNSEREM SPONSOREN!