Lösegeld
Originaltitel: Rapt.
FSK freigegeben ab 12 Jahren.
Sprachen: Deutsch Französisch.
DVD-Video

Blu Ray-EAN: 0886977974298
Blu Ray-Libri: 5683483
DVD-EAN: 0886977974199
DVD-Libri: 5683424
Originaltitel: Rapt.
FSK freigegeben ab 12 Jahren.
Laufzeit ca. 120 Minuten.
Sprachen: Deutsch Französisch.
Produktionsjahr: 2009.
Regie: Lucas Belvaux
Mit Yvan Attal, Anne Consigny, Andre Marcon
BMG Video /Universum Film

Januar 2011 – DVD-Video

Stanislas Graff ist Hauptaktionär eines Konzerns mit über 180.000 Mitarbeitern und einer der einflussreichsten Industriellen des Landes. Eines Morgens wird er abrupt aus seinem wohlbehüteten Leben gerissen. Er wird gekidnappt und die Entführer fordern ein Lösegeld von 50 Millionen Euro, ansonsten droht Graff die Hinrichtung. Um ihre Ernsthaftigkeit zu belegen, schneiden sie Graff einen Finger ab. Damit beginnt für ihn ein mehrwöchiges Martyrium, in dem er, völlig abgeschnitten von der Außenwelt, von seinen Entführern gedemütigt und gequält wird. In der Zwischenzeit versucht seine Familie fieberhaft, das Lösegeld bereit zu stellen. Doch wie sich herausstellt, ist Graff nicht so reich, wie allgemein vermutet wird. Nach und nach bringt die Presse immer mehr schmutzige Geheimnisse und pikante Details ans Licht, die zeigen, dass er nicht der ist, für den ihn die Nation und auch seine Familie, hält. (Es beginnt ein nervenzerreißendes Geduldspiel zwischen den Entführern, der Polizei, den Konzern-Vorständen und Graffs Familie.)

Blu Ray bei Libri.de

DVD bei Libri.de

Preisrätsel / Gewinnspiel 2 x 1 (KOSTENLOSE!) DVD: Um den Preisrätseltitel zu gewinnen, muss einfach folgende Aufgabe beantwortet werden: Wie hoch ist das Lösegeld für Stanislas Graff, das die Entführer fordern? Die richtige Antwort an redaktion(x)filmrezicenter.de mailen (als kleinen Spamschutz bitte (x) durch @ ersetzen, vielen Dank). Im Betreff bitte “Filmpreisrätsel” und den Filmtitel eintragen. Danke. Sobald dreissig Mails mit den richtigen Antworten eingegangen sind, wird unter diesen Einsendern der Gewinner ausgelost. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen! DIE GEWINNER LAUTEN: Michael Foesser und Markus Feihl. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! WIR DANKEN AUCH UNSEREM SPONSOREN und ALLEN TEILNEHMERN!