Besprechungen

Insidious: The Last Key

Elise Rainer und ihre beiden tumben Gehilfen werden ausgerechnet in jenes spukverseuchte Haus gerufen, in der das Medium eine freudlose, von unzähligen Geistererscheinungen und ihrem verrückten Vater geprägte Kindheit verbringen musste; das ‚Wiedersehen‘ sorgt wie erwartet für Lebensgefahr … - Schon Teil 3 der Serie war ein „Prequel“ sowie so erfolgreich, dass eine weitere Episode quasi folgen musste; dass primär finanzielles Interesse sie hervorbrachte, merkt man dem müden, niemals originellen (oder gar erschreckenden) Werk an, das die Zuschauer primär durch das Schauspiel der Veteranin Lin Shaye in der Hauptrolle durchhalten lässt: reine Routine. (mehr …)
Weiterlesen
Besprechungen

Die Vergessenen

Eine verzweifelte Mutter, die nicht nur ihren Sohn verlor, sondern auch feststellen musste, dass die Erinnerung an seine Existenz aus der Welt gelöscht wurde, kommt einem unglaublichen Komplott auf die Spur. Dieses Wissen ist gefährlich, denn die Verschwörer jagen sie erbarmungslos ... - Mystery-Thriller der gediegenen, weil spannend erzählten, gut gespielten und sorgfältig in Szene gesetzten Art; wie so oft kann das Rätsel mit seiner Lösung nicht mithalten, die immerhin ‚glaubwürdig‘ und ohne Action-Gewitter und tricktechnischen Overkill geleistet wird: ein kleiner, feiner, etwas zu Unrecht unterschätzter Genre-Film. (mehr …)
Weiterlesen
Abenteuer

Die geheimnisvolle Insel

Fünf Männer und zwei Frauen werden auf eine einsame Pazifik-Insel verschlagen, wo sie sich nicht nur mit Piraten, sondern auch mit See- und Landungeheuern, einem Vulkan und Kapitän Nemo herumschlagen müssen … - Diese Verfilmung eines Jules-Verne-Romans kombiniert eine Abenteuergeschichte mit (1961) spektakulären Spezialeffekten zu einem unbekümmert trivialen, kunterbunten und unterhaltsamen Garn. (mehr …)
Weiterlesen
Besprechungen

The Shallows – Gefahr aus der Tiefe

An einem einsamen Strand gerät Surferin Nancy vor die Fänge eines Riesenhais. Verletzt kann sie sich auf einen Felsen im Wasser retten. Weil ihre Körperkräfte schwinden, muss sie ihr Hirn anstrengen, um dem unermüdlich kreisenden Untier zu entkommen … - Der klassische, eigentlich unmögliche Kampf gegen einen übermächtigen Gegner wird gut gefilmt und routiniert gespielt, weist aber vor allem im letzten Drittel eklatante Logiklücken auf: wieder einmal nicht das behauptete Meisterwerk, sondern vor allem formal gut gelungene Unterhaltung. (mehr …)
Weiterlesen
Action

Hollow Man – Unsichtbare Gefahr

Ein genialer aber skrupelarmer Wissenschaftler findet einen Weg, Menschen unsichtbar werden zu lassen. Er wählt sich selbst als Objekt, der Versuch gelingt, doch es gibt Nebenwirkungen, die den Pionier in einen Mörder verwandeln … - Der alte Traum vom folgenlosen Voyeurismus wird zeitgemäß, trickeffektstark und spannend in Szene gesetzt: Popcorn-Kino auf hohem handwerklichen Niveau und weiterhin sehenswert. (mehr …)
Weiterlesen
Action

Starship Troopers 3: Marauder

Der Krieg der Menschheit gegen die insektoiden „Bugs“ geht in die dritte Runde. Hochrangige Geheimnisträger sind auf einem fernen Planeten gestrandet und müssen von Troopern ‚rausgehauen werden. Verrat in den eigenen Reihen und die Tücke der Bugs sorgen für leichenreiche Zwischenfälle ... – Wesentlich besser als Teil 2 geraten, lässt „SST3“ trotz seines beschränkten Budgets den bösen Glanz des Originals wieder durchscheinen. Das Drehbuch geizt nicht mit politisch unkorrekter Ironie, Action und Splatter: ein B-Movie der unterhaltsamen Art. (mehr …)
Weiterlesen
Besprechungen

Insidious: Chapter 3 – Jede Geschichte hat einen Anfang

Statt mit ihrer tragisch verstorbenen Mutter Kontakt aufzunehmen, gerät Okkult-Laie Quinn an einen fiesen Geist, der seine neue Spielgefährtin nicht mehr aus den Klauen lässt; Medium Elise soll helfen … - Ohne echten Bezug zu den beiden Vorgänger-Filmen setzt „Insidious 3“ abermals auf bekannte Spuk-Story-Elemente (und Gesichter); bedingt spannend, oft unlogisch, im Finale kitschig aber erstaunlicherweise trotzdem besser als Teil 1 und 2. (mehr …)
Weiterlesen
Besprechungen

Extinction

Extinction Originaltitel: Extinction (Spanien/USA/Ungarn/Frankreich 2015) Regie: Miguel Ángel Vivas Drehbuch: Alberto Marini u. Miguel Ángel Vivas (nach einem Roman von Juan de Dios Garduño) Kamera: Josu Inchaustegui Schnitt: Luis de la Madrid u. Jordi López Musik: Sergio Moure Darsteller: Matthew Fox (Patrick), Jeffrey Donovan (Jack), Quinn McColgan (Lu), Clara Lago (Anne), Valeria Vereau (Emma), Alex Hafner (Lewinsky), Matt Devere, Alex Hafner (dumme Soldaten) u. a. Label/Vertrieb: Sony Pictures Home Entertainment () Erscheinungsdatum: EAN: 4030521741805 (DVD) Bildformat: 16 : 9 (2,35 : 1, anamorph) Audio: Deutsch, Englisch, Italienisch, Türkisch (Dolby Digital ), Audiodeskription für Sehbehinderte (Dolby Digital ) Untertitel: Deutsch, Englisch (für Hörgeschädigte), Dänisch, Finnisch, Französisch, Hindi (Indisch), Italienisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Schwedisch, Türkisch DVD-Typ: 1 x DVD-9 (Regionalcode: 2) Länge: 108 min. FSK: 16 Titel bei (DVD) Das geschieht: Vor neun Jahren verwandelte eine Seuche die meisten Menschen in zombieähnliche Menschenfresser. Die Zivilisation ging weltweit unter; sogar in den USA…
Weiterlesen
Besprechungen

Erlöse uns von dem Bösen

Erlöse uns von dem Bösen Originaltitel: Deliver Us from Evil (USA 2014) Regie: Scott Derrickson Drehbuch: Scott Derrickson u. Paul Harris Boardman Kamera: Scott Kevan Schnitt: Jason Hellmann Musik: Christopher Young Darsteller: Eric Bana (Ralph Sarchie), Édgar Ramírez (Mendoza), Olivia Munn (Jen Sarchie), Joel McHale (Butler), Chris Coy (Jimmy), Sean Harris (Santino), Scott Johnsen (Griggs), Mike Houston (Nadler), Lulu Wilson (Christina Sarchie), Olivia Horton (Jane), Dorian Missick (Gordon), Daniel Sauli (Salvatore), Antoinette LaVecchia (Serafina), Aidan Gemme (Mario), Jenna Gavigan (Lucinda) uva. Label/Vertrieb: Sony Pictures Home Entertainment Erscheinungsdatum: EAN: 4030521736948 (DVD)/4030521736962 (Blu-ray) Bildformat: 16 : 9 (2,40 : 1, anamorph) Audio: Dolby Digital (Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch) bzw. Dolby Digital (Audiokommentar) Untertitel: Deutsch, Englisch, Arabisch, Französisch, Niederländisch, Spanisch, Türkisch DVD-Typ: 1 x DVD-9 (Regionalcode: 2) Länge: 114 min. (Blu-ray: 118 min.) FSK: 16 Titel bei (DVD) Titel bei (Blu-ray) Das geschieht: Detective Ralph Sarchie ist der typische, d. h. für seinen…
Weiterlesen
Besprechungen

Primal

Primal Originaltitel: Primal (Australien 2010) Regie u. Schnitt: Josh Reed Drehbuch: Josh Reed u. Nigel Christensen Kamera: John Biggins Musik: Rob Gibson Darsteller: Zoe Tuckwell-Smith (Anja), Krew Boylan (Mel), Lindsay Farris (Chad), Rebekah Foord (Kris), Damien Freeleagus (Warren), Wil Traval (Dace) u. a. Label/Vertrieb: Sony Pictures Home Entertainment Erscheinungsdatum: EAN: 4030521724051 (DVD) bzw. 4030521724075 (Blu-ray) Bildformat: 16 : 9 (2,35 : 1, anamorph) Audio: Dolby Digital (Deutsch, Englisch) Untertitel: Deutsch DVD-Typ: 1 x DVD-9 (Regionalcode: 2) Länge: 81 min. (Blu-ray: 84 min.) FSK: 18 Titel bei (DVD) Titel bei (Blu-ray) Das geschieht: Sechs vor allem im Feld der männlichen Teilnehmer geistig stark unterbelichtete Twentysomethings planen einen Ausflug in die australische Waldwildnis. Survival-Freak Dace kennt dort ein Felsmassiv mit einer Höhle, in der sich ein Ureinwohner dieser Region vor vielen tausend Jahren künstlerisch verewigt hat. Leider kennt er (anders als wir Zuschauer) nicht den Vorspann und damit nur einen Teil der…
Weiterlesen
12