Besprechungen

House of Wax

Ein Sextett genretypisch manisch übermütiger und natürlich dauergeiler US-Teenager gerät in ein Provinznest, das von zwei irren Zwillingsbrüdern in ein überdimensionales Wachsfigurenkabinett verwandelt wurde. Es sind noch Plätze frei, was das übliche Gemetzel unter Testosteronbolzen & Östrogenschlampen zur Folge hat, der sich nur die ‚braven‘ = besonders brutalen Jungs & Mädchen entziehen können ... - Inhaltlich nie innovativer, handwerklich solider Horror-Slasher mit erträglichen Darstellern und furiosen Spezialeffekten, der nicht begeistert, doch gut unterhält. (mehr …)
Weiterlesen
Action

Wonder Woman

Königinnentochter Diana verlässt 1918 die Amazonen-Insel Themyscira und schließt sich dem US-Spion Steve Trevor an, der mit seinen Kumpels eine Giftgas-Attacke des deutschen Fanatikers Ludendorff verhindern will, hinter dem Diana den tückischen Kriegsgott Ares vermutet … - Vor der dreist instrumentalisierten Kulisse des Ersten Weltkriegs spielt dieser in den Hauptrollen gut besetzte, aber miserabel geschriebene sowie blutarme und schlecht getrickste Fließband-Blockbuster: Dauer-Action kann die dröhnende Leere keineswegs übertünchen. (mehr …)
Weiterlesen
Besprechungen

Lights Out

Lange wird eine Familie vom Geist einer schon zu Lebzeiten bösartigen Frau terrorisiert; als sich die Kreatur nun auch am jungen Sohn zu vergreifen beginnt, wirft ihr seine vor Jahren geflüchtete Schwester den Fehdehandschuh hin, der mit dämonischer Freude aufgehoben wird … - Klassische aber konventionell erzählte sowie vordergründige Geistermär, die mit faulen bis funktionstüchtigen Tricks für Spannung sorgt, dabei kaum Grusel-Atmosphäre verbreiten, sich aber zum Glück auf gute Schauspieler und einen arbeitsfreudigen Kameramann stützen kann: Soft-Horror auf Durchschnitts-Niveau. (mehr …)
Weiterlesen
Abenteuer

The Time Machine

Als seine Braut umgebracht wird, erfindet der untröstliche Erfinder Hartdegen eine Zeitmaschine, um ihren Tod ungeschehen zu machen. Da dies komplizierter ist als gedacht, strandet Hartdegen im 802ten Jahrtausend, wo gruselige Kannibalen die letzten Menschen piesacken … - Dass Hartdegen daraufhin Anführer einer Anti-Morlock-Rebellion wird, ist eher Hollywood als H. G. Wells; auch sonst regiert das filmtrickreiche Spektakel jederzeit über die Story und eventuelle Untertöne: als kunterbunte, schnelle und laute Unterhaltung ansehnlich. (mehr …)
Weiterlesen
Action

Batman v Superman: Dawn of Justice – Ultimate Edition

Listig hetzt Schurke Lex Luthor die Helden Superman und Batman gegeneinander auf; als Plan B brütet er das Über-Monster Doomsday aus, dem sich die genannten Helden plus Wonder Woman final stellen müssen … - Die Fortsetzung von „Man of Steel“ weist beachtliche Schauwerte auf, die einen klappernden Plot, olympische Story-Schwächen und vor allem patriotischen Bombast und pseudoreligiösen Kitsch nicht verbergen können: in Ehrfurcht vor der Vorlage erstarrtes, bierernstes aber unfreiwillig komisches Mittelmaß. (mehr …)
Weiterlesen
Besprechungen

Exorzist – Der Anfang

Der vierte Teil des „Exorzisten“ erzählt die Vorgeschichte: Priester Merrin geht 1949 nach Ostafrika, um dort als Archäologe eine seit 1500 Jahren verborgene christliche Kirche zu erforschen. Dies ist Ort, wo Erzengel Luzifer, der sich gegen Gott erhob, einst auf die Erde stürzte. Das Böse manifestiert sich erneut, um in die Welt zu treten ... - Ein Mystery-Thriller, dessen konfuse Entstehungsgeschichte weitaus interessanter ist als das Ergebnis: ein Film, der das Original ausgiebig zitiert, ohne es jemals in Sachen Intensität und Spannung zu erreichen. (mehr …)
Weiterlesen
Besprechungen

Annabelle

Die von einem Dämon besessene Puppe Annabelle hascht nach der Seele eines Babys, was die Eltern, ein Priester und eine Buchhändlerin verhindern wollen … - Der Solo-Auftritt der Grusel-Puppe ist sogar noch langweiliger als die „Conjuring“-Vorlage, was durch die Simpel-Story, diverse Handlungslecks und die ultraflachen Figuren gnadenlos unterstrichen wird: ein (immerhin gut gefilmtes) Trauerspiel. (mehr …)
Weiterlesen
Abenteuer

Storm Hunters – Keine Ruhe vor dem Sturm

Storm Hunters - Keine Ruhe vor dem Sturm Originaltitel: Into the Storm (USA 2014) Regie: Steven Quale Drehbuch: John Swetnam Kamera: Brian Pearson Schnitt: Eric A. Sears Musik: Brian Tyler Darsteller: Richard Armitage (Gary Fuller), Sarah Wayne Callies (Allison Stone), Max Deacon (Donnie), Nathan Kress (Trey), Matt Walsh (Pete Moore), Arlen Escarpeta (Daryl), Jeremy Sumpter (Jacob), Lee Whittaker (Lucas), Alycia Debnam Carey (Kaitlyn), Scott Lawrence (Thomas Walker), Kyle Davis (Donk), Jon Reep (Reevis), Stephanie Koenig (Marcia), Brandon Ruiter (Todd) uva. Label/Vertrieb: Warner Home Video Erscheinungsdatum: EAN: 5051890243799 (DVD)/5051890243751 (Blu-ray) Bildformat: 16 : 9 (1,78 : 1, anamorph) Audio: Dolby Digital (Deutsch, Englisch, Spanisch) Untertitel: Deutsch u. Englisch für Hörgeschädigte, Dänisch, Finnisch, Isländisch, Italienisch, Norwegisch, Portugiesisch, Schwedisch DVD-Typ: 1 x DVD-9 (Regionalcode: 2) Länge: 86 min. (Blu-ray: 89 min.) FSK: 12 Titel bei (DVD) Titel bei (Blu-ray) Titel bei (DVD) Titel bei (Blu-ray) Das geschieht: Pete ist ein professioneller Sturmjäger: Mit…
Weiterlesen
FSK18 & k.J.

Final Destination 4

Final Destination 4 Originaltitel: The Final Destination (USA 2009) Regie: David R. Ellis Drehbuch: Eric Bress Kamera: Glen MacPherson Schnitt: Mark Stevens Musik: Brian Tyler Darsteller: Bobby Campo (Nick O'Bannon), Shantel VanSanten (Lori Milligan), Nick Zano (Hunt Wynorski), Haley Webb (Janet Cunningham), Mykelti Williamson (George Lanter), Krista Allen (Samantha Lane), Andrew Fiscella (Andy Kewzer), Justin Welborn (Carter Daniels), Stephanie Honore (Nadia Monroy), Lara Grice (Cynthia Daniels), Jackson Walker (Jonathan Grove) uva. Label: New Line Home Entertainment Vertrieb: Warner Home Video Erscheinungsdatum: (DVD) bzw. (Blu-ray u. Blu-ray Steelbook) EAN: 5051890011008 (DVD) bzw. 5051890012210 (Blu-ray) bzw. 5051890012227 (Blu-ray-Steelbook) Bildformat: 16 : 9 (2,35 : 1, anamorph) Audio: Dolby Digital (Deutsch, Englisch, Polnisch, Russisch) Untertitel: Deutsch/Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch, Holländisch, Russisch, Polnisch DVD-Typ: 1 x DVD-9 (Regionalcode: 2) Länge: 79 min. (Blu-ray: 82 min.) FSK: 18 Das geschieht: Von ihren dummen aber netten Freunden wurden Nick und Lori zu einem Autorennen mitgenommen. Während…
Weiterlesen