Action

Shin Godzilla

Vor Japans Küste taucht das gigantische Seeungeheuer „Godzilla“ aus den Fluten, um hartnäckig mehrfach Tokio heimzusuchen. Das Militär ist machtlos, die Restwelt will das Monster mit einer Atombombe auslöschen. Nur wenige Tage bleiben einem kleinen Team, um eine aussichtsarme Gegenattacke zu planen … - Der 29. Godzilla-Film aus Japan stellt (wieder einmal) alles auf Null, um ein ‚neues‘ Monster wüten zu lassen. „Shin Godzilla“ geriet erstaunlich ‚erwachsen‘, bleibt dabei angenehm verspielt, imponiert mit beachtlichen Spezialeffekten und 328 (!) Darstellern, die dem zeitweise dokumentarisch wirkenden Film erstaunlichen Unterhaltungswert einhauchen: im Gegensatz zum US-Godzilla ein Volltreffer! (mehr …)
Weiterlesen
Besprechungen

Rupture – Überwinde deine Ängste

Eine unscheinbare Hausfrau mit genetischer Sonderausstattung wird entführt und systematisch in Todesangst versetzt. Während sie ihre Flucht plant, findet die Frau heraus, dass ihre Kidnapper eine Invasionsarmee darstellen, die per Evolutionssprung die Weltmacht erringen will … - Der Plot ist mau; er wird durch ein ideenplattes Finale eher konterkariert als schockierend gekrönt. Nur die engagierte Hauptdarstellerin und ein fähiger Kameramann sorgen zwischenzeitlich für Unterhaltung: Thema verfehlt. (mehr …)
Weiterlesen
Action

Phantom Detective

Nach zwanzigjähriger Suche kann Detektiv Hong endlich den Mörder seiner Mutter stellen, doch dieser wird entführt. Während der Verfolgung gerät Hong in die Fänge einer mörderischen Sekte, muss sich aber auch mit den beiden Enkeltöchtern besagten Mörders herumschlagen … - Im Stil eines „Crime-Noir“-Comics retro-stylish mit entsprechenden Effekten ‚verfremdeter‘ Film; spektakuläre Action-Sequenzen und emotionale Szenen wechseln sich ab, wobei letztere im Stil des asiatischen Kinos weniger gespielt als dick aufgetragen werden: Dank guter Schauspieler nicht nur erträglich, sondern trotzdem unterhaltsam. (mehr …)
Weiterlesen
Besprechungen

The Forest – Verlass nie den Weg

Auf der Suche nach ihrer im „Selbstmordwald“ verschollenen Schwester reist Sara Price nach Japan und gerät dort in den Einflussbereich einer mystischen und bösen Macht, die ihre inneren Nöte in Schreckensbilder verwandelt, um sie ins Verderben zu locken … - Der interessante Plot wird zumindest visuell zufriedenstellend umgesetzt, während die Story nur vorgeblich mehr bietet als das übliche Psychogrusel-Gemunkel: durchschnittlich. (mehr …)
Weiterlesen
Besprechungen

Terminus – The End Begins Here

Meteoriten entpuppen sich als Reise-Kapseln, die einen außerirdischen Organismus enthalten, der selbst schwerste Wunden heilen kann. Der US-Geheimdienst jagt einen Provinz-Proleten, der einen der Besucher birgt und sich in den Dienst der Erdfremdlinge stellt … - Etwas ‚andere‘ Science-Fiction-Geschichte jenseits genretypischer Stereotypen; leider ist die sie weder neu und leidet sichtlich unter einem Non-Budget. Die offenbar von einem Schwarm heiserer Krähen eingesprochene Synchronisation gibt dem Film den Rest: Schade um die Mühe (und das Publikum). (mehr …)
Weiterlesen
Besprechungen

Pandemic – Fear the Dead

Eine Seuche verwandelt ihre Opfer in tollwütige Menschenfresser. Soldaten sollen Überlebende retten. Die Mission scheitert, es folgt eine Flucht durch zombieverseuchte Straßen … - Das wär’s im Groben; zwar gibt es noch eine Nebenhandlung, die jedoch ebenfalls Klischees an Bekanntes reiht. Die ‚subjektive‘ Kamera ist ein netter Gag, der von der Schablonenhaftigkeit dieses kleinbudgetierten Films nicht ablenken kann: tausendfach und oft besser gesehener Action-Horror. (mehr …)
Weiterlesen
Besprechungen

The Machine

The Machine They Rise. We Fall Originaltitel: The Machine (GB 2013) Regie u. Drehbuch: Caradog W. James Kamera: Nicolai Brüel Schnitt: Matt Platts-Mills Musik: Tom Raybould Darsteller: Toby Stephens (Vincent McCarthy), Caity Lotz (Ava/The Machine), Denis Lawson (Thomson), Sam Hazeldine (James), Pooneh Hajimohammadi (Suri), John Paul MacLeod (Paul Dawson), Helen Griffin (Paul Dawsons Mutter), Siwan Morris (Lucy), Nicola Reynolds (Joan), Jade Croot (Mary) u. a. Label: Splendid Entertainment Vertrieb: WVG Medien AG Erscheinungsdatum: EAN: 4013549053327 (DVD)/4013549050517 (Blu-ray) Bildformat: 16 : 9 (2,40 : 1, anamorph) Audio: Dolby Digital (Deutsch, Englisch) Untertitel: Deutsch, Niederländisch DVD-Typ: 1 x DVD-9 (Regionalcode: 2) Länge: 87 min. (Blu-ray: 90 min.) FSK: 16 Titel bei (DVD) Titel bei (Blu-ray) Das geschieht: In einer nicht allzu fernen Zukunft droht ein offener Krieg zwischen den Westmächten und China. Da die militärische Stärke des Gegners gewaltige Verluste befürchten lässt, versucht man im Westen eine Alternative zu finden: Im Rahmen…
Weiterlesen
Besprechungen

Maggie

Maggie Originaltitel: Maggie (USA 2014) Regie: Henry Hobson Drehbuch: John Scott III Kamera: Lukas Ettlin Schnitt: Jane Rizzo Musik: David Wingo Darsteller: Arnold Schwarzenegger (Wade Vogel), Abigail Breslin (Maggie Vogel), Joely Richardson (Caroline Vogel), Douglas M. Griffin (Ray), J. D. Evermore (Holt), Rachel Whitman Groves (Bonnie), Jodie Moore (Dr. Vern Kaplan), Bryce Romero (Trent), Raeden Greer (Allie), Aiden Flowers (Bobby Vogel), Carsen Flowers (Molly Vogel) u. a. Label: Splendid Entertainment Vertrieb: WVG Medien Erscheinungsdatum: EAN: 4013549069212 (DVD)/4013549056397 (Blu-ray)/4013549069236 (Blu-ray/Steelbook) Bildformat: 16 : 9 (2,40 : 1, anamorph) Audio: Dolby Digital (Deutsch, Englisch), Dolby Digital Stereo (Audiokommentar) Untertitel: Deutsch, Niederländisch DVD-Typ: 1 x DVD-9 (Regionalcode: 2) Länge: 94 min. (Blu-ray: 98 min.) FSK: 18 Titel bei (DVD) Titel bei (Blu-ray) Titel bei (Blu-ray/Steelbook) Das geschieht: Die USA werden vom Necroambulist-Virus heimgesucht. Es lässt Pflanzen absterben und hat in landwirtschaftlichen Anbaugebieten schwerste Schäden angerichtet. Nur mit Feuer lässt sich die weitere Ausbreitung…
Weiterlesen
Besprechungen

Dead Rising: Watchtower

Dead Rising: Watchtower Originaltitel: Dead Rising - Watchtower (USA/Kanada 2015) Regie: Zach Lipovsky Drehbuch: Tim Carter Kamera: Mahlon Todd Williams Schnitt: Mike Jackson Musik: Oleksa Lozowchuk Darsteller: Jesse Metcalfe (Chase Carter), Meghan Ory (Crystal O'Rourke), Virginia Madsen (Maggie), Keegan Connor Tracy (Jordan), Aleks Paunovic (Logan), Dennis Haysbert (General Lyons), Gary Jones (Norton), Carrie Genzel (Susan Collier), Rob Riggle (Frank West), Reese Alexander (Shearson), Julia Benson (Amy), C. Ernst Harth (Bonzo) uva. Label: Polyband Vertrieb: WVG Erscheinungsdatum: EAN: 4006448764210 (DVD)/4006448363451 (Blu-ray) Bildformat: 16 : 9 (2,35 : 1, anamorph) Audio: Dolby Digital (Deutsch, Englisch) Untertitel: Deutsch DVD-Typ: 1 x DVD-9 (Regionalcode: 2) Länge: 113 min. (Blu-ray: 118) FSK: 18 Titel bei (DVD) Titel bei (Blu-ray) Das geschieht: Seit Anno 2006 erstmals jene Seuche ausbrach, die Menschen in Zombies verwandelt, traf die US-Regierung Vorkehrungen. Als es in East Mission die Untoten abermals zu randalieren beginnen, kann die Stadt in Oregon rechtzeitig abgeriegelt…
Weiterlesen
Besprechungen

Zombiber

Sechs dumme und geile Twentysomethings wollen in einer abgelegenen Hinterwald-Hütte Party machen, doch im nahen See hausen untote Biber, die ihnen beißhungrig zu Leibe rücken … - Abermals bestätigt sich, dass absichtliche Absurdität mit unfreiwilliger Trash-Komik nicht mithalten kann; weil das offensichtliche Vergnügen vor und hinter der Kamera sich dem Zuschauer mitteilt und er ordentlich in Szene gesetzt wurde, kann sich dieser Film trotzdem sehenlassen. (mehr …)
Weiterlesen
12